Weißknie Vogelspinne

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anscheinend hast du ja noch gar keine Ahnung, was Vogelspinnen angeht.

Bevor du nun los gehst und dir eine holst, solltest du dich erst einmal mit dem Thema befassen! Ich kann dir nur dringendst empfehlen, dich in einem Vogelspinnen-Forum anzumelden und dich dort zu belesen. Mir fällt kein Buch ein, dass sich direkt mit der Acanthoscurria geniculata befasst. Ich kann dir jedoch folgendes Forum empfehlen: http://www.arachnophilia.de/forum/ Wenn du dich dort anmeldest (kostenlos), kannst du dort auch jederzeit Fragen an erfahrene VS-Halter stellen.

Bist du dir im Klaren darüber, dass die Acanthoscurria genuculata, wie die "Weißknievogelspinne" richtig heißt, nicht gerade zu den friedlichen Exemplaren gehört?

Nun zu deinen Fragen:

  1. Man füttert VS (=Vogelspinnen) immer nach der Größe des Abdomens (Hinterteil), wobei man sagt Carapax:Abdomen sollten etwa 1:1,5 sein. Bei einer adulten Spinne reicht es, wenn du sie etwa 1 x in der Woche mit einer großen Heuschrecke fütterst.

  2. Das Terrarium darf nie direkt der Sonne ausgesetzt sein, sonst wirst du nicht lange Freude an ihr haben, weil sie sonst tot in der Ecke liegt!

  3. Solange keine Kabel im Terra liegen ist das "wurscht"!

  4. Du musst die Spinne mindestens 1 x am Tag ausführen und Gassi gehen... Nein, Spaß beiseite! Der VS ist es völlig egal, ob du nun da bist oder irgendwo bei den Pinguinen! Sie braucht regelmäßig frisches Wasser und die Haltungsparameter (Temperatur + Luftfeuchtigkeit) müssen stimmen. Um das zu erreichen muss man meist mind. 1 x in der Woche sprühen bzw. das Terra gießen! Also kannst du ruhigen Gewissens 2 oder 3 Tage gar nicht Zuhause sein!

So, ich hoffe, dass ich dir erst mal geholfen habe! Und nicht vergessen: vorm Kauf richtig informieren und noch viiiiiel lesen!

Ich danke dir für deine Antwort :) Gut, dann werde ich mich nun mal an die arbeit machen! Außerdem will ich sie mir ja NOCH kaufen und habe sie noch nicht im terrarium liegen! Aber gut ich gebe mich geschlagen, soweit habe ich wirklich keine ahnung! Ich danke trotzdem für die "pissigen" wie auch freundlichen beiträge ;)

0
@Jiebei

und ja ich weiß das sie aggressiver ist als andere Vogelspinnen!

0
@Jiebei

Das ist allerdings auch ein hübsches "Exemplar".

Bitte kaufe dir aber keine irgendwo im Zooladen o.ä. Das sind oftmals Wildfänge, die dann auch oftmals noch voller Parasiten sind, was man vorher gar nicht unbedingt sieht. Außerdem ist es bei dem Angebot an Nachzuchten (NZ) nicht nötig, Tiere der Natur und somit aus ihrem eigentlichen Lebensraum zu nehmen.

In den Vogelspinnen-Foren gibt aus meist eine Rubrik "Börse" bzw. "Suche/Biete". Dort werden Nachzuchten angeboten. Des weitern kann man auf Terraristik-Börsen gut Nachzuchten kaufen oder direkt beim Züchter. Solltest du nicht fündig werden, kannst du mich gerne anschreiben und ich kann dir Züchter nennen oder bei Fragen helfen!

Bei terraristik.com (http://www.terraristik.com/tb/list_classifieds.php) findet man auch immer wieder Angebote!

0
@Brachypelma

Nochmal vielen dank :) ich schaue mich vorerst selber um, ansonsten melde ich mich bei dir! :)

0

ja , bin ganz deiner meinung !

würdest du dich auskennen mit dieser spinnenart ,

dann hättest du nicht so viel gefragt oben , oder ?

 

Ich besitze selber gerade zur zeit eine Acanthoscurria geniculata !

und ich würde dir nur als guten rat empfehlen: 

wenn du noch nie eine vogelspinne gehabt hast , dann würde

ich mir eine andere friedlichere Art zulegen!

 

Denn meine Acanthoscurria Geniculata ist meistens sehr aggressive

und bombadiert sehr gerne bei der geringsten stöhrung !

 

BITTE... lass es. Wenn du jetzt schon so rein gar keine, gut vielleicht nur WENIG Interesse an diesen Tieren hast (was ja offensichtlich ist, wenn du zuvor keine Lektüre oder Fachberatung zur Eigen gemacht hast) dann gehen sie auch ein. Willst du das? Die Tierschutzgesetze und Haltungsregeln werden eh demnächst geändert und dann wird sie dir weggenommen... sorry, wenn ich grad "pissig" schreibe; ABER bei solchen Tierchen kann sofort alles in die Hose gehen.

Wenn du das so siehst, dann verstehst du es falsch! Ich kenne mich grundlegen eig relativ gut mit Vogelspinnen aus, und habe auch schon lektüren gelesen, (Chilevogelspinne etc.) aber ich wollte wissen ob jemand ein explizites Buch genau zur Weißknievogelspinne kennt! Und ich würde mir niemals ein Tier kaufen wenn ich kein Interesse dran habe -.- also keine Vorurteile!

0
@Jiebei

Sorry, aber hättest du dich schon informiert oder würdest dich schon relativ gut damit auskennen, dann hättet du nicht solche Fragen gestellt! Außerdem sagt kein Mensch, der sich mit VS auskennt, "Weißnknievogelspinne" oder "Chilevogelspinne" sondern nennt die Tiere beim wissenschaftlichen Namen ;-) Aber das macht ja nix: jeder hat mal klein angefangen! Trotzdem solltest du noch viel darüber lesen und lernen (ist ja nicht böse gemeint!).

0

Vogelspinne Terrarium Fragee?

Ich habe 2 Fragen. Die erste Frage ist, ist es normal dass sich in meinen Terrarium Obstfliegen befinden? Sie vermehren sich mega krass. Sind wirklich viele. Kann ich irgendwas dagegen tun? Meine Vogelspinne Grammostola pulchra (Uruguay Vogelspinne) habe ich jetzt seit 10 Tagen. Am Anfang war sie recht aktiv, ist viel rum gekrabbelt. Das Ding ist, ich habe aus persönlichen Gründen, bzw. optischer Bevorzugung ein größteres Terrarium als Standard genommen. (60+45+45). Damit sie sich wohlfühlt, und genug Rückzugsmöglichkeiten hat. Also, sie sitzt mittlerweile nur rum, und sieht ihre ganzen Beine zu sich zusammen. . Es wirkt für mich als Anfänger mega komisch, deswegen will ich mal sicher gehen & Euch fragen. Kann es sein, dass sie kurz vor der Häutung ist? Die Luftf. beträgt zwischen 70-80% (daher die Obstfliegen denke ich).

...zur Frage

Vogelspinne .Biss tut der weh?

Hallo zusammen .

Wollte mir wahrscheinlich eine Vogelspinne zu legen .Mit einem Großen Terrarium .

Damit ich mal langsam meine Spinnen angst beseitige ;) .

Wollte mal fragen ,wenn so eine Vogelspinne beißt . Tut der biss sehr weh.Das Gift kann einen Menschen ja nicht töten oder?

Liebe Grüße

...zur Frage

Tote Vogelspinne?

Hallo ich halte zwei vogelspinne seit knapp 5 jahren eine B.smithi und eine a.geniculata Beide Tiere waren vollkommen gesund und sind recht schnell herrangewachsen. Regelmäßige fütterung Luftfeuchtigkeit war ausgeglichen und wasser hatten diese auch. Heute wurd ich jedoch etwas schockiert da die a.geniculata schon seit 3 tagen zusammen gequetscht in einer ecke saß obwohl ihr fressen schon sehr lange im terrarium war. Also hab ich mir das tier genauer angeschaut und musste feststellen dass das tier aus irgendeinem grund tot ist. ich kann es mir nicht erklären warum ich habe mir 5 jahre lang jeden tag mühe gemacht dass es ihnen gut geht und vorallem ist die andere spinne kern gesund. An was könnte es liegen damit ich dies in zukunft vermeiden kann?

...zur Frage

Wie schnell wächst eine Weißknie Vogelspinne?

Nabend 😊 ich habe mir am Freitag eine Weißknie Vogelspinne zugelegt, die ist erst 3cm "groß", bis zu 10cm kann sie groß werden. Jetzt wollte ich gerne mal wissen wie schnell so eine Weißknie Vogelspinne wächst? (Terrarium ist 45x45x45, Luftfeuchtigkeit liegt bei 75% und Temperatur bei 24-28°C)

...zur Frage

Brachypelma angustum - Vogelspinne

Hallo,

ich möchte mir eine Brachypelma angustum (Vogelspinne) zulegen und möchte gerne wissen ob man diese auch in einem Netz-Terrarium halten kann!?

Liebe Grüße und Danke schonmal im Voraus, Jellyka

...zur Frage

Frage an alles Vogelspinnen-Besitzer!

Ich habe seit Dezember eine Vogelspinne. Die Züchterin hatt gesagt das die Spinne bald in Winterpause geht und nichts mehr frisst für ein paar Wochen. Die Spinne ist auch wirklich in Winterpause und frisst seit Anfang Jänner nichts mehr. Die Züchterin meint auch das ihre nächste Häutung vermutlich im März ist. Jetzt wollte ich fragen, kann es sein das die spinne bis März nichts mehr frisst? Oder wann soll wieder mit Füttern anfangen?

Würde mich über Antworten freuen!

LG

schnuffel1234

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?