Weisheitszahnschmerzen und Hausmittel?

7 Antworten

Hallo, du kannst einmal versuchen die schmerzende Stelle zu kühlen. Du solltest auch darauf achten auf sehr heiße oder sehr kalte Speisen zu verzichten. Was auch sehr hilft, jedoch nicht besonders schön für Mitmenschen ist, ist Knoblauch. Dafür einfach eine Knoblauchzehe halbieren und auf die schmerzende Stellen drücken. (Mindestens 1 Minute lang, damit der Saft austreten kann.) Nelken sind auch sehr bekannt als Hausmittel, welches vor allem fast jeder Zuhause hat. Einfach auf eine Nelke drauf beißen. Dadurch wird Eugenol freigesetzt welches Schmerzstillend wirkt. Mit einer Salzspülung den Mund ausspülen hat mir auch geholfen. Im Grunde hilft jedem allerdings etwas anderes, ausprobieren lohnt sich trotzdem auf jeden Fall. Sollte dir nichts helfen, spricht jedoch auch nichts dagegen eine Schmerztablette zu nehmen. Dies sollte man allerdings nicht auf Dauer machen und nicht über einen längeren Zeitraum hinweg. Mit Neuralgin extra habe ich sehr gute Erfahrunge gemacht. Das waren die einzigen Tabletten die mir den Schmerz komplett genommen haben und zusätzlich hat die Wirkung auch noch sehr schnell eingesetzt. Also wie gesagt, probier einfach mal alles aus vielleicht hilft dir ja etwas davon. Viele Grüße.

Zahnschmerzen können von allem möglichen kommen. Lass das unbedingt vom Zahnarzt abklären.

Weisheitszähne werden meist vorsichtshalber entfernt, bevor sie durchs Zahnfleisch kommen. Da sie größer als die anderen Zähne sind und oft schief liegen, könnten sie das Gebiss verschieben. Daher lassen die meisten Leute die Weisheitszähne schon im Jugendalter entfernen. Sie sind verborgen unter dem Zahnfleisch hinter dem letzten Backenzahn. Das Zahnfleisch wird betäubt, das Zahnfleisch aufgeschnitten, der Zahn rausgeholt und dann wird das ganze zugenäht. Nach 7 Tagen werden die Fäden gezogen. Ist ein Standardeingriff und dauert oft nur 30 Minuten. Hört sich schlimmer an als es ist.

und wo liegt der weißheitszahn viele meinen es ist der 8 Zahn von der Mitte aus

So ist es

bei mir sind aber nur 7 warum will der Arzt sie dann ziehen habe ja keinen achten Zahn

Dann liegt der 8. Zahn, also der Weisheitszahn, noch im Kiefer und ist noch nicht sichtbar. Dein ZA wird Dir anhand einer Röntgenaufnahme wahrscheinlich gesehen haben, dass die Weisheitszähne entfernt werden müssen.

Es ist sehr klopfartig der Schmerz und tut weh beim aufbeissen.

Spricht ganz dafür, dass der letzte Zahn entzündet ist und zumindest eine Wurzelkanalbehandlung gemacht werden muss.

Wenn Du heute nicht mehr zum ZA kommst, dann aber sofort morgen früh. Die Schmerzen können nur schlimmer werden.

An der Stelle im Mund eine Nelke zerbeißen, schmeckt barbarisch, betäubt aber.

Zum Zahnarzt solltest du aber auf jeden Fall und das abklären lassen.

Wende dich an deinen Zahnarzt. Zahnschmerzen sind nur schwer zu beeinflussen.

Was möchtest Du wissen?