Weißheitszahn-Op entzündet nach 5 tagen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Andreeea1998,

das was Du in deiner Wundhöle wahrscheinlich hattest, war ein medikamentöser Streifen, der die Heilung fördern soll.

An Deiner Stelle würde ich sofort zu Deinem Zahnarzt gehen. Bitte warte nicht das Wochenende ab!
Nachdem Deine Weißheitszahnentfernung 5 Tage her ist und Du Schmerzen hast, hört es sich nach einer Entzündung in der Wundhöhle an. Das solltest Du auf alle Fälle noch vor dem Wochenende von Deinem Zahnarzt anschauen lassen.

In manchen Fällen kann es nach einer Weisheitszahnentfernung zu derartigen Komplikationen kommen.
Hierbei schieben sich meist kleinste Speisereste in die entstandene Wundhöhle. Diese können dann, wenn es schon etwas verheilt ist, wie bei Dir wahrscheinlich, nicht mehr mit der Zahnbürste entfernt werden - sie können nur noch von Deinem Zahnarzt entfernt werden.

Ich wünsche Dir gute Besserung.
Viele Grüße,
Christina

https://forum.allianz.de/

https://gesundheitswelt.allianz.de/themen/zahnpflege/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gelbliche, was Du siehst, ist mit allergrößter Wahrscheinlichkeit ein Fibrinbelag und keine Eiter. Dieser ist vergleichbar mit der Kruste einer Schürfwunde und wird nach ein paar Tagen wieder verschwinden.
Wenn Deine Wange nicht wieder dicker geworden ist, Du keine pochenden, klopfenden permanenten Schmerzen hast, die schlimmer geworden sind, ist alles im gründen Bereich.
Wenn Du unsicher bist, dann gehe zu Deinem Hauszahnarzt, auch der kann solche Nachbehandlungen durchführen, dafür brauchst Du nicht unbedingt zum MuKi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst damit auch zu einem ganz normalen Zahnarzt gehen er schaut sich die Wunde an spült sie und wenn eine Entzündung vor liegt bekommst du Antibiotika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst erst mal zum normalen Zahnarzt gehen, aber am besten ist der bei dem es gemacht wurde. Das wichtigste ist dass du sofort gehst, zur Not mit Taxi und Begleitung wenns dir schlecht geht. Wenns nicht bei dem Chirirgen geht geh zu einem normalen Zahnarzt, aber sofort


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du eine bakterielle Entzündung, hast du keine Tabletten für so einen Fall von dem Arzt bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, noprmaler Zahnarzt reicht. Kommts ganz doof und Du triffst den nicht mehr an, kann auch ein Hausarzt das kontrollieren und ein passendes Antibiotikum verschreiben.


Nicht lange warten, das solte gechecktw erden


Gute Besserung!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte sowas ähnliches. Würde einfach mal zum Zahnarzt gehen und der wird dir dann sagen ob er da was machen kann oder ob du wieder zum Chirurgen musst.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreeeea1998
01.07.2016, 11:10

War etwas bei dir entzündet?

0
Kommentar von chantirella
01.07.2016, 11:13

Ja. Es war vereitert, ist dann ziemlich dick geworden und letztendlich ist die Naht aufgegangen. Also nicht zu lange warten, sonst wird es noch schlimmer.

0

Auf jeden Fall, am besten gleich, zum Arzt, wenn du schon nicht zum Chirurgen kannst, dann wenigstens zum Zahnarzt. 

Heute ist Freitag, nicht dass du übers Wochenende Schwierigkeiten kriegst.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?