Weissfluss trotz der Periode?

3 Antworten

Weißfluss/Ausfluss ist ja ganz normale Scheidenfeuchtigkeit. Wenn es viel ist, kommt es raus, wenn es nicht ganz so viel ist, merkt man es nicht.

Viele Mädchen haben das schon vor der ersten Periode, andere haben es nie, und bei manchen wird es im Laufe der Pubertät weniger und kommt erst in der Schwangerschaft wieder.

Das ist alles ganz normal.

Nur wenn sich der Ausfluss aus der Scheide verändert, also wenn er juckt oder brennt, die Farbe stark verändert, bröckelig oder schaumig wird oder anfängt zu stinken, sollte man mal zur Frauenärztin gehen. Dann besteht der Verdacht auf eine Infektion.

Das ist ganz normaler Ausfluß, der ist je nach Zyklusstand stärker (um den Eisprung herum) und mal schwächer, aber im Grunde immer da, solange Frau geschlechtsreif ist. 

Ist völlig normal und kann auch altersmäßig variieren. 

Der Mensch ist keine Maschine und jeder Mensch funktioniert anders und ist auch entsprechend anders gebaut. Deswegen ist das bei ihr so und bei dir nicht.

Wäre es anders würde nicht mindestens einmal am Tag eine "ist mein Penis zu groß/klein/dick/dünn/hässlich" frage hier auftauchen.

Nimm es als gegeben hin und gut ist.

Was möchtest Du wissen?