Weißes, schuppiges Zahnfleisch?

1 Antwort

Eine Leukoplakie kann doch entarten?

Richtig, aber nur fortgeschrittene Leukoplakien - d.h., sie müssen dann auch schon länger bestehen - können im Verlauf entarten und zu bösartigen Tumoren heranwachsen.
Ihr solltet dem behandelnden Arzt vertrauen.

Zahnlücke, schönere Zähne und gerade, was kann ich machen ?

Hallo, ich habe bei meinen oberen mittleren 2 Zähne zwischendrin ein kleine Lücke aber der Zahnarzt hat gesagt das man das nicht einfach so füllen kann weil sonst der eine Zahn ungerade ist :-/
Also eine frage was kann ich machen das ich solche Zähne bekomme wie Flo Rida (Sänger) oder Luca/Concrafter (YouTuber) also das ich sie auch so gerade habe und dann so weiß weil mir selbst ist nämlich sehr wichtig das ich gut aussehe. Das ich Zähne weißer bekomme in dem ich sie bleiche weiß ich aber wie bekomme ich sie so gerade hin ? und wird das die Krankenkasse übernehmen oder muss ich das selber zahlen ? ps bin 14 und kenne mich dort gar nicht aus und die Zahnlücke ist bissle kleiner als 1-2 Cent aber sie fällt trotzdem auf :-/.

...zur Frage

Warum löst sich mein Zahnfleisch vom Zahn ab, ist sehr hart und schmerzt höllisch?

Hey Leute, ich habe das Problem das sich mein Zahnfleisch hinter den Schaufelzähnen ablöst und da ist ein spitzer "Gegenstand" im Zahnfleisch der sich bei Berührung in das Zahnfleisch bohrt. Ich kann das auch nicht gut sehen da es wie gesagt hinter dem Zahn ist aber es schmerzt höllisch. Den harten Teil der sich abgelöst hat kann ich auch Bewegen und das muss von der Form ein Korn sein und ich esse auch fast jeden Tag Vollkorn-Brot.

Am Mittwoch habe ich einen Termin beim Zahnarzt aber es wäre gut zu wissen wie ich die Schmerzen lindern kann denn so kann ich kaum noch essen.

...zur Frage

Aphte/Fistel Zahnfleisch Zähneputzen tut weh

Hi Leute mir ist vor kurzem beim Zähneputzen aufgefallen das ich im Oberkiefer am/im Zahnfleisch kreisförmige "dinger" habe diese sind innen weiß und fangen beim zähneputzen an zu bluten. Ich habe auch schon einen Zahnarzttermin jedoch erst übermorgen und würde gerne schon vorher wissen was ich da habe. Beim googeln bin ich auf zwei Sachen gestoßen die von der Beschreibung zutreffen Fistel und Aphte nun wüsste ich gerne was der Unterschied zwischen beidem ist und welches wohl auf mich zutreffen könnte, und wie ich mich bis zu meinem Zahnarzttermin verhalten sollte (an den stellen mit den kreisförmigen dingern normal putzen oder eher sachte). MfG Phil

...zur Frage

Rotes Zahnfleisch unter denn Lippen.

Hi, Mir ist in letzter Zeit aufgefallen das ich so ein Rotes Zahnfleisch unter denn Lippen habe. Ich wollte mal fragen was das sein könnte? An allen anderen Stellen ist das Zahnfleisch normal. Und an einer stelle kann ich so eine Lila dünne Ader sehen was könnte das sein? Hat da einer von euch ne Ahnung?

...zur Frage

Der rechter Zwischenraum beim Backenzahn und Weisheitszahn hat sich entzündet und deswegen ist das Zahnfleisch hochgekommen, darf man noch Obst essen?

Also bin 22 Jahre alt und habe seit 3 Tagen dieses Problem. Es kam einfach so, wie geht das? Meine Zähne sehen alle normal aus.

Eigentlich ist der Zwischenraum beim rechten Backenzahn und Weisheitszahn immer tief gewesen und man konnte das Zahnfleisch nicht sehen.

Aber in den letzten Tagen ist ausgerechnet dieses Zahnfleisch angeschwollen und dadurch gibt es den Zwischenraum nicht mehr. Als ich das Zahnfleisch sah, hatte es so rote bzw etwas dunkle Wurzeln (manchmal hat es auch geblutet, wenn man dort mit der zahnbürste drauf geht).

Am ersten Tag tat auch der Backenzahn und Weisheitszahn weh, aber jetzt nicht mehr so dolle, jetzt tut eher das Zahnfleisch dort weh. Man kann nur auf der linken Seite kauen.

Die Frage ist, darf ich eigentlich noch Obstsalat essen, wie Pfirsiche, Weintrauben, Mangos? Die haben doch viel Zucker oder? Wie sieht mit Zähneputzen aus, sollte man das verwurzelte Zahnfleisch reinigen oder erstmal sein lassen (dadurch kann man den weisheitszahn nicht mehr reinigen).

Hat wer schon geschafft es zu lösen? Möchte es noch diese woche es lindern, danke.

...zur Frage

Glätten von Kieferknochen

Hey, Hab vor guten 3 Wochen einen backenzahn gezogen bekommen und bis heute Schmerzen. War in dieser Zeit 14 mal beim Zahnarzt und kieferchirurgen. Jedes mal wurde ausgespült und Pellets mit Schmerzmittel in die wunde gegeben. Da sich kein blut in der wunde gesammelt hat nach dem ziehen und eine trockene alveole (wundheilungsstörung) gebildet hat. Am letzten Freitag wurde mir dann auch noch ein Stück kieferknochen aus der wunde gebrochen (ohne Betäubung) was zwar nur wenige sekunden gedauert hat aber sehr schmerzhaft war. Heute hat mein kieferchirurg dann noch einmal die Pellets in die wunde gesteckt und meinte aber das wenn die Schmerzen bis spätestens nächsten Mittwoch komplett weg sind andere Maßnahmen ergriffen werden müssen. Heißt: Das Zahnfleisch muss aufgeschnitten und aufgeklappt werden, dass man an den kieferknochen dran kommt und dann soll ein evtl. noch überflüssiges stück Knochen entfernt werden und der Knochen geglättet werden. Danach soll alles wieder zugenäht werden. Da ich jetzt im Internet schon nach erfahrungsberichten solcher art erfolglos gesucht habe und ich sowieso ganz schreckliche Angst vor zahnärzten habe wollte ich hier mal nachfragen ob jemand so etwas schon mal gemacht bekommen hat und mir sagen kann obs sich nur so schlimm anhört oder auch so schlimm ist???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?