Weisses Haus besuchen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ins weiße Haus kommt man als Ausländer schon lange nicht mehr rein.

Seit 9/11 ist das wohl genrell schwieriger.

Zwar gäbe es Theoretisch die Möglichkeit das bei seiner jeweiligen Botschaft das zu beantragen. Ds steht auch so auf der Homepage des Weißen Haus.

Aber praktisch geht geht es nicht. Ein User aus einen USA Froum, wo ich Mitglied bin hat mal bei der (dt.) Botschaft angefragt und auch eine Antwort bekommen:

Ich fasse es mal zusammen:

Bei Ausländer/Ausländischen Gruppen müsste die jeweilige Botschaft die Haftung übernehmen. . Und hier deutet sich der Grund schon an, warum es praktisch nicht geht@

Das ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Zudem müssen es mindestens 10 Person sein, maximal jedoch 25..

Es gibt diverse Gründe, warum die (dt.) Botschaft sich nicht in der Lage sieht eine Besuch zu ermöglichen. Unter anderen z.b.im aufwendigere Anmeldeverfahren. Hauptgrund ist natürlich die Haftungsfrage.

Den genauen Wortlaut und etwas mehr Infos kannst Du hier entnehmen.

http://www.usa-reise.net/forum/smf/index.php?topic=10820.15

und Ich denke die Begründung der (dt.) Botschaft kann man verstehen.

Ich denke die Antwort der CH Botschaft würden ebenfalls so/gleich aus fallen.

Selbst für die Amerikaner selbst ist es schwieriger geworden. Siemüssen es über Ihrne Kongresabgeorneten anmelden. Auch diese/die AMerikaner werden einer ausführlichen Sicherheitsüberprüfung unterzogen.

Anne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich war mit meiner Tochter 2001 dort, vor dem September. Da haben wir uns morgens um 6 Uhr angestellt vor einem Büro, um eine Eintrittskarte für 15 Uhr zu erhalten. War recht interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man meines Wissens nicht besuchen... Bin mir aber auch nicht 100% sicher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?