weisses Fleisch in beliebiger Menge verzehrbar?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Reaper,

erst einmal: geiles abgewandeltes Simpson-Zitat am Ende!

Nun zu deiner Frage: Die kann man nicht so pauschal beantworten! Richtig ist erstmal, dass rotes Fleisch in größeren Mengen deutlich ungesünder sein kann, als Weißes. Eine pauschale Maximalmenge kann man aber für keine der beiden Fleischarten einfach so festlegen. Da spielen zu viele Faktoren mit rein: Körpergewicht der Person, sonstige Ernährung, Blutwerte, Verdauung, Muskelmasse der Person (z. B. wären 600g Fleisch für einen Bodybuilder in der Muskelaufbauphase vieeeel zu wenig, wenn er Proteine hauptsächlich über Fleisch aufnehmen möchte), Zubereitungsart des Fleisches u.s.w.

Ich bin jedoch weder Arzt, noch Biologe, noch Lebensmittelexperte oder Ernährungsberater, daher kann ich dir keine Faustformel dafür nennen, wie man ganz grob eine personanabhängige maximale Wochenmenge für Fleisch ausrechnet.

Unbedenklich ist jedoch weißes Fleisch sicher auch nicht. Es hat zwar u. A. deutlich weniger ungesunde Fette und erwiesenermaßen weniger schlechten Einfluss auf Blutfett- und Cholesterinwerte und Dergleichen, aber die ganzen Wachstumshormone und anderen "beinahe Giftstoffe", mit denen die meisten Tiere durch die Massenproduktion "gedoped" werden, sind genauso schädlich.

Naja es geht mir hauptsächlich darum, meinen Kumpel dazu zu bringen, dass er mir Recht gibt. Weil er aktuell ne Diät macht, weil er sich zu dick findet und dabei Kohlenhydrate fast ganz weg lässt, aber riesige Mengen Fleisch isst und behauptet, dass das gesund sei. Er sagte mir, dass er eine Ketodiät macht.

Und zu seinem Bedarf..... Naja er will Abnehmen macht aber keinen Sport bzw. bewegt sich seit der Diät nicht mehr, als vorher.

0
@BlackReaper1988

Lieber Black Reaper, dann hast du deine Frage komplett falsch gestellt! Und wir schreiben uns hier die Finger wund...

Die Ernährung deines Kumpels nennt sich Atkins-Diät. Sie verursacht im Körper eine schwere Ketoacidose, d.h., eine Vergiftung mit Keton-Säuren. Wenn ein Diabetiker aufgrund seiner völlig entgleisten Stoffwechsellage eine Ketoacidose bekommt, wird er im Krankenhaus behandelt! Herr Prof. Dr. Atkins ist übrigens an den körperlichen Auswirkungen seiner eigenen Diät verstorben.

Die Folge dieser Wahnsinns-Diät ist nämlich eine massenhafte Aufnahme von Fett und Cholesterin. Was irgendwann zur Arterienverkalkung und zum Schlaganfall oder Herzinfarkt führt. Die Diät deines Kumpels ist gesundheitsgefährdend! Ich kann nur hoffen, dass er sie nicht lange durchhält...

LG, deine Diätassistentin und Ernährungsberaterin

0

Hallo, ich gehe hier bewusst nicht auf andere Ernährungsformen bzw. biologische Zusammenhänge ein. Es gilt wie immer alles in Maßen und nicht in Massen. 300-600 Gramm ist meiner Meinung nach Therorie. 1Rinderroulade wiegt 160-180 Gramm, 1 Schnitzel wiegt etwa 120-160 Gramm, bei einer Portion Goulasch können es auch schonmal 200 Gramm sein. 1 Bratwurst bringt es auf 100-120 Gramm. Bei dieser theoretischen Betrachtungsweise hast Du noch nicht gefrühstückt und auch nicht zu Abend gegessen....Es wird also wohl etwas mehr sein. Umgekommen ist deswegen noch keiner. LG Peter

Es wird extrem drüber gestritten, was nun gesund und was ungesund ist: Rotes Fleisch soll sich schlechter auf die Gesundheit auswirken als weißes. Weißes soll mit mehr Antibiotika belastet sein. Usw. Am Ende gilt immer eine Regel, ob bei Tomaten oder Fleisch: Die Menge machts, d.h. alles in Maßen. Auch Tomaten sind nicht mehr gesund, wenn man 4kg am Tag frisst. Wer sich ausgewogen und abwechslungsreich ernährt, macht nichts falsch.

300 - 600 Gramm Fleisch?

Es wird ja empfohlen, nur 300-600 Gramm Fleisch in der Woche zu essen. Zählt man dazu nur rotes Fleisch oder geht in diesen Bereich auch weißes Fleisch wie z.b. Hühnchen? Und welche Fleischsorten sind alles rotes und welche weisses Fleisch?

...zur Frage

Wie viel Gramm Eiweiß hat ein Hühnerei?

Hey Leute! In einem Bodybuildung Video wurde gesagt das man pro Tag 600 Gramm Eiweiß zu sich nehmen soll. Wie viel Eier muss man dafür essen?

...zur Frage

Jeden tag 300g Pute ungesund?

Bei Studien steht das mehr als 600 gramm Fleisch pro Woche das Darmkrebsrisiko um 50% steigt usw. Krieg ich irgendwann Krebs wenn ich jeden Tag 300g Pute esse?

...zur Frage

Warum wird vegane Ernährung bei Kindern so verteufelt wo es doch gesund ist?

Ich meine nicht Kleinkinder sondern Kindern ab Grundschulalter. Ich bin auch mit 8 Veganer geworden ich bin gesund der Arzt sagt meine Untersuchungsergebnisse sind super. B12 muss ich nehmen sonst nichts. Trotzdem immer diese Vorurteile gegen vegan bei Kindern. Was ich essen will bestimme ich. Ich bin ein Junge und 12.

...zur Frage

Wie viel Gramm Fisch, Gemüse und Fleisch pro Mahlzeit?

Wie viel Gramm Fisch, Gemüse und Fleisch sollte man pro mahlzeit essen?

...zur Frage

Wieso haben viele Menschen etwas gegen Veganer?

Hab schonmal so eine ähnliche Frage gestellt. Aber in letzter Zeit ist es mir intensiv sogar auf gutefrage.net aufgefallen. Ich mein ich bin Veganer und hab absolut nichts gegen Leute die Fleisch essen, ich machs halt wegen der Tiere & Umwelt (Gewissen?) aber liebe Fleisch vom Geschmack her trotzdem. Doch wieso regen sich viele Leute die Fleisch essen über Veganer auf?=

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?