Weißere Zähne? ohne bleichen! hausmittel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz vorsichtig sein mit Salz/Backpulver/Zitronensaft usw. Dies raut alles den Zahnschmelz an, wird rauh und macht die Zähne sehr empfindlich! Lieber das Geld investieren für eine professionelle zahnreinigung bevor man nachher das Geld in Zahnersatz investieren muss!

Ich als Zahnmedizinische Fachangestellte verzweifel langsam daran. Wieso drengelt sich hier einer nach dem andern und versucht seine Zähne mit SALZ; BACKPULVER UND CO. kaput zu machen. Leute schütelt euch mal selbst. Wobei, macht ruhig weiter, der Zahnarzt verdient gern an euch. Das sichert im sei Job und Unterhalt. Danke!

Ja, habe mal gehört und es auch ausprobiert, die Zähne mit Salz zu putzen., allerdings sollte man das nur 1 x in der Woche tun, an den anderen Tagen mit normaler Zahncrem putzen. Mir hatte das geholfen und es war auch sichtbar. Liebe Grüße von bienemaus63

Pandora0425 31.01.2013, 13:21

Ich frage mich echt, was dein Zahnarzt dazu sagen würde.

0

alle tipps sind schwachsinn

weil, das aufhellen der zähne passiert einfach, indem du die oberfläche schmiergelst

wenn du etwas schmiergelst, wird es rauh

auf was haftet dreck und co besser, auf einer glatten oder auf eienr rauhen oberfläche?

es ist nur beim zahnarzt gut, für 150€ die stunde, der rest ist alles müll

bist du raucher? falls ja kannste es gleich vergessen

ansonsten regelmäßig und mindestens 3 mal am tag putzen und INTENSIV

dann wirste schon nach 1 woche merken was man so erreichen kann wenn man sie wirklich putzt..

Zauberwort: Salz! ^.^ Putz dir mit Salz die Zähne.

Cimmerier 30.01.2013, 20:16

siehe oben

sand ist noch besser

diamantfeilspäne sind am besten

0
Rose01 30.01.2013, 21:34
@Cimmerier

Ha.Ha.Ha. -.-' Wer putz sich den bitte mit Sand die Zähne?

Also, wenn du lustig sein sollte ... es war es nicht! ;-)

0

Was möchtest Du wissen?