WEIßERE ZÄHNE durch z.B. Hausmittel!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hört sich gruselig an, aber Asche hilft (Nicht Zigarettenasche!)

Du nimmst 'n Stück Holz, kein Papier, es gehen auch so Kamin Streichhölzer und fakelst es ab. Dann machst du's feucht, putzt dir damit die Zähne, und ja, es wirkt.

Grüssle :)

Du spinnst doch oO

0

funktioniert das echt ? :D und kann ich auch normale kleine streichhölzer verwenden?

und muss ich das Holz dann vorher "zermählen" oder wie ?

danke , hört sich schon mal gut an :)

0
@elementengel

Ja, das funktioniert! Du kannst auch normale Streichölzer nehmen, aber da brauchst du halt viiele ;)

Ich weiss, das sich das seltsam anhöhrt, ist es ja auch, aber es hilft.

0

Eines der besten und gleichzeitig leckersten Mittel sind Erdbeeren! Die bleichen die Zähne auch, sofern du sie häufiger isst (natürlich ohne sie vorher zu zuckern) :-)

Hi, Du kannst Backpulver benutzen, aber vorsicht! nicht zu oft (selten wir möglich), da Du Dir sonst den Schmelz runterschleifst. Und es schmeckt nicht grad toll, aber ist ein alter Haushaltsmittel-Trick ;)

Ich würde von diesen "weißmacher Zahnpasten" abraten, da diese den Zahn angreifen wenn man damit täglich putzt, lieber damit nur 2-3 auf die Woche verteilen.

Gruß

Was möchtest Du wissen?