Weißere Zähne bekommen...? (Putze Zähne jeden Morgen und Abend und bin Nichtraucher)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Problem habe ich auch. Sie sind einfach "naturgelb". Der Zahnartzt hat mir erklärt, dass die Farbe des Zahnschmelzes individuell verschieden ist und sich auch nicht ändern lässt. Es sei wie bei durchgefärbten Kerzen. Wenn du da die äußere Schicht irgenswie mit scharfen Mitteln abhobelst, ist der Zahnschmelz darunter immer noch genauso gelb wie vorher. Nur, dass der Zahnschmelz jetzt dünner ist und anfälliger für Karies...

Mein Zahnartzt hat mich getröstet: Der gelbe Zahnschmelz sei besonders Stabil. Das stimmt auch. Meine Zähne sind alle noch vorhanden und gesund, trotz 49 Jahren...

LG!

Kaffee, Tee, Bier machen Zähne auch gelb, nicht nur das Rauchen. Spreche mal deinen Zahnarzt darauf an. Eventuell Airflow- Zahnreinigung machen lassen.

Manche haben von Natur aus vefärbten Zahnstein. Kannst mal deinen zahnarzt fragen:)

probier mal pro white strips für die zähne die gibts im internet und sind nicht sehr teuer ;)

hi, frag am besten deinen zahnarzt. die zähne zu oft putzen ist ja gar nicht gut und ich hab auch mal irgendwo gehört, dass gelbe zähne gesünder sind, als weiße.

Frag mal am besten deinen Zahnarzt. Da machst du nichts falsch, er weiß es am besten.

sie werden auch nicht weißer werden, weil die farbe aus dem zahninneren kommt, den zahnschmalz schleifen bringt nichts gutes

Was möchtest Du wissen?