Weißer Schokokuchen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, aber weiße Kuvertüre ist ein richtige "Zicke"!

Achte beim schmelzen darauf, dass die Temperatur nicht zu hoch wird und nicht das kleinste Tröpfchen wässrige Flüssigkeit hineingelangt.

Wenn sie zu dick/zäh ist, kannst du sie mit Palmin/Biskin oder Öl, aber am besten mit Butterreinfett (Butterschmalz) etwas geschmeidiger bekommen- Butter und Margarine enthalten Wasser, sind also völlig ungeeignet.

Weiße Kuvertüre verzeiht selbst die kleinsten Fehler nicht!

Woher ich das weiß:Beruf – Gelernte Konditorin alter Schule

Okay, dann sollte ich das lieber lassen, 😅 denn die Schokolade muss in warme, zerlassene Butter gegeben werden und in den Teig gerührt werden... Vielen Dank für diese hilfreiche Antwort, ich glaub ich hätt sonst meine Geburtstagstorte verkackt 😂

0
@CheerGirl16

Es gibt einen eklatanten Unterschied zwischen "auflösen" und "schmelzen". Wenn du sie in heiße geschmolzene Butter gibst, löst sie sich auf- der Prozess ist unumkehrbar.

Wenn du sie im Wasserbad schmelzen lässt, ist sie geschmolzen- nicht aufgelöst- und dieser Prozess ist umkehrbar. Heißt richtig vorgegangen, kannst du sie immer wieder schmelzen und fest werden lassen.

Heißt die Kuvertüre in einer Flüssigkeit- in diesem Falle geschmolzene Butter- auflösen funktioniert.

Sonst könnte man ja schließlich keine Ganache herstellen. Da wird die Kuvertüre ebenfalls in einer heißen Flüssigkeit aufgelöst.

0
@adianthum

Oh stimmt, daran hatte ich gar nicht gedacht 😂🤦‍♀️ Danke 😅

0

Ich habe mit dem Schmelzen von weißer Schokolade schlechte Erfahrungen gemacht. Bei mir ist das nicht wirklich flüssig geworden. Nach erstem Schmelzen wurde es wieder fester und dann so ein krisseliger Brei. Ich vermute, ein hoher Anteil Milchpulver verursacht diesen Effekt.

Aber "in" einem Kuchen würdest DU doch ohnehin gehackte Schokoladestückchen einrühren, oder wie ist das gedacht? Das müßte mit weißer Schokolade wunderbar gehen.

Es ist nicht das Milchpulver, sondern Feuchtigkeit. Jede Kuvertüre reagiert ganz böse auf die geringste Feuchtigkeitszufuhr- egal woher.

Weiße Kuvertüre, etwas länger in geöffneter Verpackung gelagert hat durch die Luftfeuchtigkeit schon soviel Wasse gezogen, dass sie so"richtig zickig" wird. Aus dem Grund wird in Konditoreien/Chocolaterien auch nur die hochwerigste weiße Kuvertüre verarbeitet.

2

Das wird ganz sicher kein Problem darstellen!

Evtl. könnte der Geschmack etwas lieblicher werden ohne Kakao!

Gutes Gelingen....

Ja das geht natürlich ob er dann schmeckt ist ne andere Sache. Auf jeden Fall wird er nicht gleich Schmecken wie der Zartbitterschokoladen-Kuchen und auch sicher viel süsser sein ... :)

Geht alles. Du kannst auch Ei durch Steine ersetzen.

Mit der weißen Schoko wird er wahrscheinlich sogar besser.

Was möchtest Du wissen?