Weißer Schaum aus Schnauze!?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr wahrscheinlich liegt die Schaumbildung an dem bestehenden Herzfehler.

Ich vermute, dass es sich um eine Linksherzinsuffizienz handelt. Dabei schließt die Pulmonalklappe am Herzen nicht mehr richtig und bei der Kontraktion des Herzens wird Blut auch zurück in den linken Vorhof gedrückt. Dadurch kommt es zu einem Blutrückstau in die Lunge und aus den Gefäßen tritt Wasser in die Lunge über. Es bildet sich ein Schaum in den Lungenlappen, der schon mal hoch gehustet werden kann und dann zu sehen ist. Durch Anstrengung wird das ganze meist noch verschlimmert. Die Tiere zeigen eine deutlich erschwerte Atmung bis hin zur Bauchpresse und Husten häufiger.

Ist dir denn beim Spazieren gehen schon mal aufgefallen, dass dein Hund vermehrt hustet? Auch nach längerem Liegen, z.B. morgens?

Dann solltest du ihn nochmal beim TA vorstellen und mit Entwässerungstabletten versorgen lassen. Herzmedikamente bekommt er sicherlich schon, evtl. sollte man bei denen die Dosierung nochmal kontrollieren/anpassen.

Ich wünsche deinem kleinen Malteser Gute Besserung!

Dein Hund ist ein Rüde? Ok, ich hatte auch mal einen Hund. Rüden finden den Urinduft von Hündinnen manchmal sehr attraktiv. Viele Hunde lecken ihn und "lassen ihn sich auf der Zunge zergehen" wenn ich das mal so ausdrücken darf. Es kam öfters vor, dass der Hund dann davon weißen Schau/Spucke an der Schnauze hatte. Das ist also nicht wirklich ein Grund zur Besorgnis. Aber wenn du ganz sichergehen möchtest, kannst ja doch mal zum Tierazrt gehen.

Mein Racker ist ein Rüde, aber er ist kastriert und er hat sich seitdem noch nie für den Duft der Mädchen interessiert. Ich glaube nicht das das daran liegt.

0

Also meine Hündin hat vom vielen Schnüffeln auch oft die ganze Belefzung voller Schaum. Wie Du schon sagst, war's heute etwas wärmer und da hat sie das auch stärker. Da Du ja akribisch kontrolliert hast, ob irgendetwas sonst nicht gestimmt hat, halte ich die Sache nicht für gefährlich.

Was möchtest Du wissen?