Weißer Rauch aus dem Dieselmotor?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der TÜV übrprüft nicht den Zustand des Motors. Von daher war die Fahrt dorthin überflüssig.

Weisser Rauch deutet auf Wasserdampg in den Abgasen hin. Woher das Wasser kommt, sollte umgehend herausgefunden werden. Das kann hier aus der Ferne Niemand mit Sicherheit sagen.

Anstatt zum TÜV hättet ihr umgehend in eine Werkstatt fahren sollen...und das solltet ihr jetzt schnellstens nachholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mianchuma
29.11.2016, 22:37

das ist richtig, aber es sollte der verkäufer (der so offensichtlich gelogen/betrogen hat) auch kontaktiert werden, am besten über einen anwalt,um ihm die chance der nachbesserung zu geben bzw. das auto zurück zu nehmen.aber am besten umgehend den anwalt informieren und dann erst weiter machen. echt nicht böse gemeint aber der typ hat euch eiskalt beschissen!!!!!

viel glück euch im weiteren verlauf

2
Kommentar von surfenohneende
29.11.2016, 23:02

Das heißt also möglicher Bruch im Motor-Block ( wirtschaftlicher Totalschaden möglich )  ? ^^

0

Wenn da eine HU gemacht wurde dürfte auch das Abgasverhalten geprüft worden sein, ein wirklicher Defekt am Motor sollte dabei auffallen.

Ich sehe es sicherlich nicht als Normal wenn ein Fahrzeug stark qualmt, etwas qualm bei kaltem Motor ist Normal. Die Frage wäre nun ob Du wirklich in weissem Rauch vernebelt wurdest oder übertreibst.

Weiss wäre ein Anzeichen von Wasser, Kopfdichtung defekt wäre da die erste Annahme. Kann aber auch gut blau gewesen sein, Unerfahrene sehen dies auch als Weiss. Dies würde für Öl sprechen, gut möglich dass die Ventilschaftdichtungen durch sind und daher jedes Mal nach längerem Stehen erstmal ne dichte Rauchwolke entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, weißer "Rauch" ist Wasserdampf. Da könnte man jetzt sagen, dass die Zylinderkopfdichtung defekt ist, sodass Kühlwasser in die Verbrennungsräume gelangt und als Dampfwolken aus dem Auspuff entlassen wird.

Aber: Bei der Verbrennung von Kraftstoffen entsteht auch Wasser, und das nicht zu wenig. Bei bestimmten Witterungsverhältnissen bildet sich Wasserdampf in der Luft nach Austritt der Abgase aus dem Auspuff. Dieser Effekt führt bei Autobesitzern oft zu roten Ohren und schlimmen Vermutungen. Sobald sie aber sehen, dass das bei den anderen Autos auch so ist, legt sich die Aufregung wieder.

Dass  das Phänomen, wie du sagst, auch in der Tiefgarage aufgetreten ist, passt nicht so ganz zu meiner Aussage. Oder traten in der Tiefgage evt. schwarze Wolken anstatt weiße auf?

Im Übrigen sind dem TÜV irgendwelche Motordefekte egal, abgesehen von den Abgaswerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist wahrscheinlich die Zylinderkopfdichtung kaputt. Es kommt Kühlwasser in den Verbrenungsraum. Mach mal den Öleinfülldeckel auf während der Motor läuft. Kommt da Dampf raus? Mach mal den Kühlerverschluss auf während der Motor läuft. Brodelt da Gas raus? Ich denke es muss der Zylinderkopf runter und eine neue Dichtung rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?