Weißer Punkt am Zahnfleisch + Rötung - was kann das sein?

5 Antworten

Das klingt sehr nach einer Aphte. 


 

  • Aphthen sind schmerzhafte, entzündete Bläschen und Stellen im Mundraum - Zahnfleisch, Mundhöhle, Zunge.
  • Aphthen sind ca. linsengroß, rundlich-oval, von einem roten Hof umgeben und im Kern ist ein weißlicher Belag.
  • Die Ursachen für Aphthen sind bis heute nicht wirklich geklärt. Oft spricht man von folgenden Ursachen:
    Stress, Schlafmangel, Krankheit, Allergien (z.B auf Lebensmittel, oft in Kombination mit kleineren Verletzungen im Mundraum), Herpesviren, schlechtes Immunsystem (dauerhaft, oder bei akuter Krankheit)
  • Treten Aphthen häufiger auf oder sollten Sie chronisch werden, ist ein Besuch beim Arzt unumgänglich.
  • Bei häufigerem Auftreten sollten säurehaltige Nahrungsmittel vermieden werden. 

http://jumk.de/hausmittel/aphthen.shtml

 

 

 

Klingt nach einer ganz normalen Apthe. Ein kleines Bläschen an verletzter Schleimhaut. Normalerweise harmlos und geht nach 7-14 Tagen von alleine weg. Sollte es extrem schmerzen oder nicht weggehen kannst du ja mal beim Arzt nachfragen

 

das was du da hast nennt sich apthe (http://de.wikipedia.org/wiki/Aphthe) kenne das selber tritt hinundwieder auf je nachdem wieviel ich schlafe wieviel stress ich hab usw. sind viele faktoren die da darauf einfließen...

helfen tut da eigentlich nur schmerzstillende salbe...dynexan kann ich empfehlen, du tupfst das trocken machst nen kleinen tupfer salbe drauf und innerhalb von sekunden spürst du das nich mehr und es is ca. für 1-2 stunden betäubt. Is zwar lästig aber geht nich anders...

mfg

Was möchtest Du wissen?