Weißer Belag auf Plastik nach Geschirrspüler?

5 Antworten

Hallo Klopfklopfklopf

Deine Plastikteile sind für den Spüler nicht geeignet und fangen sich an aufzulösen

Gruß HobbyTfz

Alle Plastik Sachen die in den Geschirspüler kommen tragen das Symbol, dass sie dafür geeignet sind. Alles wo wir uns unsicher sind wird zur Sicherheit per Hand abgewaschen.
Meist ist sogar nur das Milrowellen-Geschir drinnen.

Da ich für den Geschirspüler zuständig bin, bin ich auch sicher, dass da nichts falsches drinnen war.

Daran kann es also eigentlich nicht liegen...

0

Du kannst das nicht rückgängig machen.

Du hast gelernt, dass vor dem Beladen des Geschirrspülers jedes (Plastik-) Teil darauf zu prüfen ist, ob es für die Geschirrspülmaschine geeignet ist (Symbole beachten!)

Alle Plastik Sachen die in den Geschirspüler kommen tragen das Symbol, dass sie dafür geeignet sind. Alles wo wir uns unsicher sind wird zur Sicherheit per Hand abgewaschen.

Meist ist sogar nur das Milrowellen-Geschir drinnen.

Da ich für den Geschirspüler zuständig bin, bin ich auch sicher, dass da nichts falsches drinnen war.

0

ich denke, dass die Obere Schicht verbrannt ist. Kann es sein, dass das Plastik nicht in die Geschirrspülmaschine rein sollte und es zu heiß war?

Alle Plastik Sachen die in den Geschirspüler kommen tragen das Symbol, dass sie dafür geeignet sind. Alles wo wir uns unsicher sind wird zur Sicherheit per Hand abgewaschen.
Meist ist sogar nur das Milrowellen-Geschir drinnen.

Da ich für den Geschirspüler zuständig bin, bin ich auch sicher, dass da nichts falsches drinnen war.

Zudem ist es unter dieser komischen Schicht auch noch komplett heile. Wenn man es per Hand abwäscht sieht alles wieder wie immer aus.

0
@Klopfklopfklopf

dennoch...... die oberste Schicht des Plastiks hat sich gelöst. Scheint verbrannt zu sein.

0

Was möchtest Du wissen?