Weißer Ausfluss anstatt Periode?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade
in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind
Zyklusschwankungen normal.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Mach dir keinen Kopf - alles ist gut!

Ok erstmal danke hat mir sehr geholfen !
Also spiele Fußball als Leistungssport (Verbands/Kreisliga) hat sich aber noch nichts deswegen verändert gehabt .
Das mit den Stress passt da eher ! Momentan ziemlich viel Stress in der Schule durch den anstehenden Notenschluss und in der Familie ist's momentan auch etwas stressig . Also brauche ich mir zum Glück keinen Schwangerschaftstest holen 😜 Puhh nochmal Glück gehabt 👏🏽

0

Bei den ersten Perioden kann es sich verzögern oder früher kommen das ist ganz normal

Dieser weisse schleim ist normal 6 d es kann sein dass du deinw tage mal später bekommst, aber kommst sie sicher da du nicht sexuell aktiv bist😜😎😎

Was möchtest Du wissen?