Weißen Hintergrund für Fotos?

...komplette Frage anzeigen Max :D - (Foto, Fotografie, fotografieren)

7 Antworten

Ich möchte die anderen guten Tipps noch etwas ergänzen.

Wichtig dabei ist, dass du einen gewissen Abstand zur Maus hast. Beim menschlichen Model sagt man so in etwa 1-3m, bei der Maus wird es so etwa 1 m sein.

Gut kommt auch eine große, weiße Pappe, die du am unteren Ende leicht umbiegst, so dass eine runde Kante entsteht. Oder ein Betttuch so spannen, dass keine Falten/Kanten entstehen. Dadurch wird die Maus vollkommen freigestellt, ohne eine störende Kante. Gib ihr ein kleines Leckerchen zum nagen, damit sie auch schön ruhig hält.

Dann fotografiere sie aus verschiedenen Winkeln, leicht von oben, auf gleicher Höhe, auf Augenhöhe und etwas von unten, was besser für dich aussieht. Mal mehr von der Seite.

Dann solltest du auf die Lichtführung achten, Licht von oben, von der Seite. Tageslicht Vormittags, Mittags oder Nachmittags je nachdem, wie deine Gegebenheiten sind.

Achte darauf, falls du ISO nicht auf Automatik gestellt hast, ob du Kunstlicht oder Tageslicht einstellen musst.

Je, nach Blende kommen die Schnurrhaare besonders gut heraus. Mit großer Blende hast du eine gute Tiefenschärfe (So ab Blende 8 oder höher wird die Tiefenschärfe größer).

Je kleiner die Blende, so ab f 3,5 je mehr verschwindet der Hintergrund. Probiere alles aus und du wirst viel dabei lernen und viel Freude dabei haben.

Nur wenn es zu lange dauert, werden deine Mäuse ungeduldig. Darum probiere deine verschiedenen Einstellungen z.B. an einem Apfel oder Plüschtier aus und schreibe dir die besten Ergebnisse auf, damit du es bei deinem Mäusen noch weißt, wie es gut geworden ist.

Viel Freude und Erfolg beim ausprobieren.

hiseyes 02.04.2012, 16:46

Danke für die Tipps, wer dih gleich mal versuchen :)

0

mit nem geeigneten Objektiv. Es gibt fuer Canon ein Blendenobjektiv, das f/1.8 zB, das hat eine sehr grosse Blende und kann dazu fuehren, dass manchmal, wenn die Blende groß eingestellt worden ist, dass der Hintergrund von stark verschwommen bis hin zu ganz weiss wird.

nimm ein weißes bettlaken und lege es über nen stuhl oder so. dann fotografier. um ein richtig professionelles weiß zu bekommen solltest du mit photoshop (oder gimp (das gibts gratis zum runterladen)) mit dem Zauberstab die ganze weiße Fläche anlegen und in ein richtig schönes Weiß ohne Knitter oder so färben. Oder du nimmst den Radiergummi (wird dann aba net so schön) achte darauf, dass du die fotos schlicht gestaltest, das ist schöner

hiseyes 02.04.2012, 16:48

danke, ich hab gimp und ich weiß auch schon ein bisschen wie man damit umgeht aber danke für die tipps, werd ich nachher mal versuchen:)

0

Die Mäuse ausschneiden, auf eine Weiße Ebene legen, Pinsel Deckkraft runterstellen, leicht drüber Brushen und fertig ;)

Brauchste netma nen großes Bildbearbeitungs Programm für.

hiseyes 02.04.2012, 10:15

Wenn ich die maus Ausschneide sind die Schnurrhaare weg, und das sieht dann komisch aus wenn auf der einen seite haare sind und auf der anderen nicht...

0

Häng ein weißes Tuch hinter den Fotoplatz. (kannst Du ja sogar über den Käfig hängen, und die Maus davor setzen). Oder sogar IM Käfig über eine entsprechend große Pappe o.ä. hängen, die Du an der Käfigrückwand innen befestigst. Dann kann die Maus drin bleiben.

hiseyes 02.04.2012, 10:16

werd ich mal versuchen:D

0

Per Grafikbearbeitungssoftware den Hintergrund entfernen (freistellen).

hiseyes 02.04.2012, 10:17

Ausschneiden kann ich ich will ja das die von selbst weiß sind

0

Weißes Bettlacken spannen

hiseyes 02.04.2012, 10:18

werd ich mal versuchen ;)

0

Was möchtest Du wissen?