weißen ausfluss (24/7) zwischen der Periode - Normla?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, der verschwindet nicht. Dieser oftmals als Weißfluss bezeichnete "Ausfluss" ist Zervixschleim.

Dieser begleitet eine Frau durch ihr gesamtes fruchtbares Leben.

Zum einen sorgt er dafür, dass eine Befruchtung gelingt, wenn man sich ein Baby wünscht, zum anderen reinigt und schützt er die Scheide.

Es ist also gut, dass du ihn hast.

Vielleicht ist dir auch schon mal aufgefallen, dass sich der Schleim im Laufe deines Zyklus verändert. 

Mal kommt davon weniger im Slip an, mal mehr, mal ist er eher cremig, dicklich, zäh und weißlich bis gelblich, mal ist er glasig, dehn- bis spinnbar, ähnelt vielleicht sogar rohem Eiklar oder ist so wässrig, dass du einfach nur ein rinnendes Gefühl verspürst.

Lasse vielleicht mal die Slipeinlage weg oder achte zumindest darauf, luftdurchlässige, unparfümierte zu benutzen. Denn manchmal führt die Slipeinlage selbst dazu, dass der Ausfluss immer mehr wird, weil das "Klima" im Intimbereich durch die Einlage gestört wird und der Körper dem entgegen zu wirken versucht.

 LG

Ja, das ist normal. 

Aufmerksam würde ich erst werden, wenn er sich verfärbt (gelblich oder rötlich wird), krümelig ist oder unangenehm riecht. Alternativ, wenn es anfängt zu brennen und zu jucken.

Ja normal Ausfluss hat jede Frau eine stärker eine schwächer

Was möchtest Du wissen?