weiße Zähne ohne Schäden... Kennt ihr gute Produkte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zahnbürste, Zahnpasta drauf und Natron-Pulver drüberstreuen und damit gründlich Zähne putzen. Das neutralisiert ganz nebenbei auch noch die Säuren im Mund und in den Zahnzwischenräumen, sodass Du auch noch Karies entgegenwirkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die natürliche Zahnfarbe kannst du nicht ändern. Es gibt Weißmacherzahncremes, die viel versprechen, aber wenig bringen. Nur wenn du durch Wein, Tabak oder ähnlichem ,,Verschmutzung" auf dem Zahn trägst, wird der abgetragen. Die eigentliche Zahnfarbe kann nur der Zahnarzt mit einem Bleaching verändern. Oft bringt auch eine professionelle Zahnreinigung etwas. Die kann man, je nach Patient, 1-3 mal im Jahr machen lassen. Dadurch wirken die Zähne gepflegter und werden rundum versorgt. Die kostet um die 80-100 Euro, die von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen wird, aber sinnvoll investiertes Geld ist. Finger weg von Bleaching Produkten, besonders bei Kindern, denn diese greifen das Zahnfleisch an und können den Zahnnerv und den Zahnschmelz schädigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal white stripes von blendamed ausprobieren. Bei mir war es ganz gut gewesen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoPot
19.02.2016, 15:33

Danke ich probier es mal :)

0
Kommentar von Zana0607
19.02.2016, 15:34

Gerne :)

0

Diese Produkte schmirgeln mechanisch Zahnsubstanz runter. Lass das mal besser, die ist nicht zu ersetzen, zumal du eventuell einfach eine dunklere Nuance hast. Dann nützt das eh nichts. Geh mal zum Zahnarzt, es gibt Bleichmethoden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoPot
19.02.2016, 15:34

ok danke

0

Was möchtest Du wissen?