Weiße Punkte in der Mandarine. Was ist das?

2 Antworten

Das dürften die unreifen Kerne sein, die sind bitter. Die Zitrusfüchte werden heute oft "kernlos" gezüchtet, haben dann teilweise nur ganz kleine Anlagen für Kerne.

leider komme ich erst heute dazu, die Frage wegen den weißen Punkten in den Mandarinen, bzw., auf den Mandarinen, zu beantworten. Nein, der Grund sind nicht unreife Kerne, sondern eher die Antwort von "deppchen". Die weißen Punkte entstehen durch eine Fliege, die ihre Eier in die Mandarine legt. vor einigen Jahren wurden ganze Plantagen von dieser Fliege beschädigt. So lange aus der Mandarine keine Maden oder kleine Würmer kommen, ist sie für den Verzehr so ziemlich ungefährlich - nur, man kann sich davor ekeln. Je nachdem wo die Mandarinen gekauft wurden, sollte man sich an den Supermarkt wenden und reklamieren. Dem Erzeuger ist verboten Mandarinen, die befallen sind, zu verkaufen. Aber, es gibt überall schwarze Schafe - und wenn dann noch die Mandarinen als "bioware" verkauft wurde, kann es für den Importeur und Erzeuger und Supermarkt teuer werden. Alles klar?

Was möchtest Du wissen?