Weiße Punkte am scheideneingang?

2 Antworten

Das wahrscheinlichste ist eine bakterielle Entzündung. Natürlich ist dies sehr schwer hier zu beantworten wenn man es nicht sieht.
Ich meine das nicht aus der Sicht eines voyeuristen.
Meistens so hoffe ich ist dies sehr gut zu behandeln mit Antibiotika sogenannte Vaginalzäpfchen. In seltenen Fällen ist eine orale oder sehr selten intravenöse Antibiotika Therapie erforderlich.
Nach den Symptomen gehe ich von einer Pilzinfektion oder bakterielle Infektion aus lokal begrenzt. Jedoch ist es sehr wohl auch möglich eine Geschlechtserkrankungen hinter all dem, deshalb ist es schon sehr gut einen Arzttermin gemacht zu haben.
Mit besten Genesungswünschen Mike Andres

2

Scheidenpilzmedikamente habe ich ausprobiert, da ich auch erst davon ausgegangen bin, aber das hat einfach auch nur verdammt doll gebrannt

0
9

dann tippe ich wirklich auf eine bakterielle Entzündung das ist dann wirklich am wahrscheinlichsten das bekommt man schon mit Vaginalzäpfchen oder orale Antibiotikatherapie hin. wünsche gute Besserung mit besten Grüßen

0

Ich schätze es ist eine bakterielle Entzündung oder eine Art Pilz. Ist aber halb so wild, da gibt’s eine Creme gegen und dann ist es schnell wieder weg!:) hast du gelblichen Ausfluss ?

2

Ja er ist tatsächlich etwas gelblich, riecht aber völlig neutral.

0
5

Dann schätze ich auf einen Pilz. Hatte sowas auch schon mal, dann gab‘s creme vom Frauenarzt die man auch einführt mit so einem Stäbchen, geht aber alles schnell wieder weg!:) wann hast du den Termin?

0

Hab ich eine infektion an der scheide?

Hey ihr lieben, ich bin 15 Jahre, habe einen Freund und hab schon seit längerem ein Problem! und zwar hat es alles vor über einem Monat angefangen, als meine Scheide angefangen hat zu jucken und zu brennen.. Dazu waren kleine weiße "Klümpchen" innerhalb zu sehen (also direkt am scheideneingang). Diese wurden dann auf Toilette zwar irgendwie wieder hinaus gespült, kamen aber immer neu zurück. Irgendwann (ca. nach 2 Wochen) hat das Jucken und brennen komplett aufgehört und die Klümpchen waren auch weg... da dachte ich mir dann nichts mehr bei und hatte mit meinem Freund wieder Sex, weil ich mich eigentlich wieder wie vorher gefühlt habe. Das ging jedoch schief.. und obwohl er es am Anfang ganz vorsichtig und langsam gemacht hat, ging es schon da nicht mehr.. danach hat er mal geguckt und kleinere Risse innerhalb der scheide und einen größeren Riss zwischen scheiden Ende und After entdeckt (den ich auch gespürt habe). Dazu kamen noch weiter Symptome wie zB ständig Wechselnder Ausfluss. Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll... beim Frauenarzt wollte ich einen Termin machen, allerdings hätte dieser noch zu lange gedauert und ich will damit halt nicht mehr warten :(

...zur Frage

Starke Schmerzen in Penis und weiße Punkte auf der Eichel!?

Hallo. Mein Freund hatte schon seit langer Zeit ganz kleine weiße Punkte auf der Eichel. Doch mit der Zeit wurden sie immer größer und auch ein paar mehr.Und nun hat er fast den ganzen Tag starke Schmerzen. Dabei verkrampft sich dann auch der Penis immer. In der Nacht kann er immer nur eine Stunde duchschlafen bis er wieder vor Schmerz aufwacht. Nach einer weile lässt ess dann nach und er schläft wieder. Doch dann fängst es bald schon wieder an.... Er war wegen diesem Problem schon mehrmals und auch bei verschiedenen Ärzten. Alle haben gesagt, dass dieser Schmerz zustande kommt weil er noch nie Sex hatte. Denn dann wird zu viel Sperma produziert, weshalb die Schmerzen entstehen. Und der Arzt sagte auch, wenn er sex hat geht das wieder weg.

Doch ich dachte immer, Samenstau ist eine Legende, die es eigentlich nicht gibt. Was meint ihr dazu? Gibt es das doch? Oder hatte jemand von euch schon dieses Problem? Und welche Folgen hat diese Krankheit?

Denn ich kann einfach nicht zusehen wie er Tag für Tag mehr Schmerzen hat, nur weil ich ich noch nicht bereit bin mit ihm zu schlafen und noch warten wollte. Denn die Ärzte sagten auch, dass er sich schnell jemand suchen soll, zur Not auch jemand anderen, mit dem er Sex haben kann. Doch er würde mich niemals betrügen. Denn wir lieben uns wirklich sehr. Also hängt es von mir ab. Was würdet ihr nun tun?

Entschuldigung für den langen Text..aber umso mehr schonmal Danke für jede ernstgemeinte Antwort. Liebe Grüße.

...zur Frage

Tampon bei Scheidenausfluss?

Hallo Leute. Ich habe meine Tage noch nicht, aber mein Scheidenausfluss wird immer mehr... Also bin ich auf die Idee gekommen Tampons zu verwenden, jedoch habe ich gehört, das dies die Schleimhäute austrocknen kann... Also wollte ich euch mal fragen, was ihr davon haltet. LG, montik ;)

...zur Frage

Gelber geruchloser Ausfluss?

Hallo,

Ich habe festgestellt das ich cremigen gelben Scheidenausfluss habe, der aber absolut geruchsneutral ist. Jucken tut es eigentlich auch nicht, eher ein Gefühl von Trockenheit, obwohl der Ausfluss ja da ist. Brennen beim Wasserlassen habe ich auch nicht. (Arzttermin steht, mache mir nur sorgen und bin ziemlich aufgeregt, da es für mich sehr unangenehm ist, andererseits würde ich es am liebsten sofort beim Arzt abklären lassen, aber es ist ja leider Sonntag..) hat jemand eine Idee was es sein könnte?

Danke!

...zur Frage

Weißes Zeug an meiner Scheide wie Klumpen?

Hallo liebe Community,

ich habe gestern mit meinem Freund petting gehabt. Ich muss zugeben es hat etwas lange gedauert und durch die Länge Reibung und alles war es unten sehr gereizt das es schon zu einer Schwellung kam und beim Wassermassen auch brennen da war. Ich hab es gestern Abend gekühlt und ich führe mir seit 5 Tagen einen Natur Joghurt Tampon kn die Scheide um die guten Bakterien zu bekommen die ich benötige (dies hat mir meine Frauenärztin gesagt). Jedenfalls sollte ich gestern das letzte mal einen Joghurt Tampon einführen. Ich hab das also auch gemacht während der Schwellung gestern Abend. Heute morgen ist alles besser geworden. Nun sehe ich gerade das ich weißes Zeug an meiner Scheide hatte. Es war am Scheideneingang und auch außerhalb des scheideneingangs. Besser gesagt innerhalb der inneren schamlippe. Das war so klumpig aber auch so wie haut.. hat auch nicht gut gerochen. Pilz kann ich mir nxiht vorstellen weil ich letzte Woche zur Kontrolle war und alles in Ordnung war. Jucken oder brennen habe ich auch nxiht. Was kann das sein..

...zur Frage

Großes Problem (Geschlechtskrankheit)?

Guten Abend,

Ich habe ein großes Problem. 

Ich hatte eine Freundin mit der ich öfters Geschlechtsverkehr gehabt habe auch ungeschützt. 

Vor etwa einem Jahr hatten wir zuletzt Geschlechtsverkehr und da entstand mein Problem. 

Direkt nach dem Sex habe ich ein starkes Jucken verspürt und ich hatte irgendwelche (weiße Fuseln) auf meinen Penis gehabt. 

Das Jucken wurde immer und immer schlimmer und es hat sich ein weißer Belag entwickelt der ekelhaft stank deswegen, musste mich überwinden aber, ich bin ca. nach einem Monat zum Hausarzt gegangen der sich alles angeguckt hat und meinte es wäre alles normal und ich sollte eine beruhigende Creme auftragen und mich öfters waschen obwohl, ich mich wegen dem Geruch auch noch mehr gewaschen habe als sonst. (3-5mal am Tag)

Etwa 1Monat drauf ging ich zu Urologen der mir eine Pilz Creme gab die ich 3x am tag auftragen sollte und mich Untenrum trocken halten sollte. Ich habe alles befolgt und es gab eine kleine Linderung die aber nach absetzen der Creme nicht wirckte aber, bin nochmal wegen denn Beschwerden zum gleichen Urologen gegangen. Er hatte mir gesagt das ich es mir nur einbilde weil, ich verzweifelt war und psychisch kapput war habe ich es geglaubt und hatte Sex mit einem anderen Mädchen das es danach ähnliche Symptome hatte was mir für sie sehr leid tat.

Ich war frustriert und habe mich im Netz schlau gemacht und alle Symptome passen zu mir und denn beiden Mädchen deswegen glaube ich immer noch es sei ein Pilz. 

Bin dann etwa 6monate nach der Ansteckung zu 3 verschiedene Urologen gegangen.

Der erste sagte mir es soll eine Reizung sein wofür ich eine Creme verwendete.

Der Zweite hatte mir Blut abgenommen.

Der dritte einen Penis Abstrich der nicht im Labor untersucht wurde aber unterm Mikroskop angeguckt wurde aber, ich glaube es wurde verfälscht da ich davor meinen Penis gewaschen habe um nicht zu riechen.

Was garnichts gebracht hat.

Am 7ten Monat bin ich zum normalen Artzt gegangen da es mir nicht gut ging (Starke Erkältung). Er hatte dann festgestellt das bei mir kleine Flecken hinten auf der Zunge sind und hatte ein Abstrich gemacht auf Bakterien und glaube etwas wie Herpes. 

Hat nichts gebracht.

Die Symptome haben sich nach der Zeit einwenig verändert.

Eichel: jucken, ekelhafter Geruch und Belag, viele kleine Pünktchen die aber, bei der Erektion weggingen und die Eichel war dann ganz glatt.

Zunge: Diese rote Punkte hinten, Mundgeruch (Putze die Zähne gründlich 2x täglich) und Zahnfleisch Verletzungen die sich sehr stark entzünden und sehr langsam heilen. 

Ich habe auch seit dem relativ viel Hunger auf Zucker, bin seit einiger Zeit mega schlapp und kann mich nicht mehr richtig konzentrieren.

Mir werden am Montag die Weißheitszähne gezogen und habe einwenig Panik da es Vielleicht zu Komplikationen kommen könnte.

Das ist eine Leidensgeschichte die mich prägt und ich kann nicht mehr mit diesem leiden Leben (keine selbstmord Gedanken). 

Ich bitte euch um Hilfe 

Was soll ich machen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?