Weiße im Hip Hop?

3 Antworten

Eminem und G-Funk? Hm. Spontan fällt mir kein einzigen Eminem Track ein der G-Funk mäßig ist. Eminem kommt aus Detroit und der Sound aus Detroit kann man mit den smoothen Westcoast und Texas(90's) Sound nicht vergleichen. Natürlich gibt es oder besser gesagt "gab es" , ein paar Ausnahmen. "Gank Move" sind/waren Rapper aus Detroit die in den 90er ein legendäres G-Funk Album aufgenommen haben.

Es gibt in der US-Rap Szene viele gute weiße Rapper. Ich bin ehrlich gesagt nicht auf den aktuellsten Stand was Mainstream-Rap angeht ,aber um ehrlich zu sein, interessiert mich der Mainstream seit gefühlt 100 Jahren nicht mehr. Zu meiner Zeit war Paul Wall eine Zeitlang sehr berühmt. Zumindest in der Dirty South Szene, die hierzulande dank den US-Amerikanern in den Clubs & so im Trend war. Ich feier Paul Wall mehr als Eminem da der Vibe besser ist nahmsayin?! ;) 2005 hatte ich von Paul Wall ein Air Brush Tall Tee size 3xl und auf meiner Schule kannten ihn nur die wenigsten. Aufm Basketball Platz wo fast nur US-Amerikaner am start waren und auf ihren Ghetto Blaster feinsten Rap bumpten und in den Hip Hop Clubs kannte ihn jeder! Das waren Zeiten..

Naja so wenig weiß gibt es doch gar nicht mehr😅

Woher ich das weiß:Beruf – Naja ein Hobby und ein Beruf

Wen den zB´?

0
@fjodor496

Lil Peep, Killstation, Pouya, Derek Pope, Eryn Martin, Machine Gun Kelly, $uicide Boy$, naja erstrecht in der Cloud Rap und Emo Rap Szene gibt es mehr weiße Rapper.

0

Naja deine Behauptung stimmt einfach nicht.

Erläutere mir bitte

0
@fjodor496

Klar es gibt heutzutage 6ix9ine, Post Malone, Logic, leider kein Lil Peep mehr :( ... aber es besteht trotzdem zu 95% aus Schwarzen.

0
@fjodor496

Asher Roth, Aries, Bexey, blackbear, BONES, Brennan Savage, convolk, Killstation, Mac Miller, Oliver Francis, Steven Moses, Suicide Boys, Yelawolf, Yung Lean sind nur einige Künstler die mir sehr gefallen und auch erfolgreich sind

0

Was möchtest Du wissen?