Weiße Flecken/Abgestorbene Haut (Bild), was ist das?

 - (Gesundheit und Medizin, Gesundheit, Krankheit)

5 Antworten

Bist du ein heller Hauttyp?

Nach deiner Schilderung vermute ich, dass diese Pigmentstörung ihre Ursache in der starken Sonneneinstrahlung hat, weil Pigmentzellen bei Extremtemperaturen und Entzündungen, geschädigt werden können, daraufhin wenig oder keinen Hautfarbstoff mehr produzieren und dadurch weiße Flecken entstehen.

Normalerweise sollte sich die Hautfarbe bei dieser Ursache wieder normalisieren.

Allerdings solltest du die direkte Sonneneinstrahlung meiden und schon gar nicht schutzlos dich der Sonne ausliefern.

Die Haut merkt sich alles! Die Langzeitschäden wie Hautkrebs sind bekannt, meistens entstehend ab dem mittleren Lebensalter, allerdings liest man immer wieder, dass auch junge Menschen immer häufiger davon betroffen sind, weil sie sich häufig und lange und oft ohne Schutz der Sonne aussetzen.

Das nennt man Sonnenbrand... Ist zwar keine Katstrophe, aber auch nicht gerade gesund.

"Jeder Sonnenbrand erhöht das Hautkrebs-Risiko usw."

Gratuliere, es muss verdammt schwer gewesen sein, das nicht irgendwie mitzukriegen...

Die regeneriert sich in 6-8 Wochen. Besser ist aber für dieses Jahr die Sonne weitestgehend meiden.

Wenn man trotz Sonnenbrand - was das ja ist - sich weiter stundenlang der Sonnen aussetzt können ganz hässliche Narben entstehen und die gehen nicht mehr weg.

Das ist vor allem verbrannte Haut u. darüber würde ich mir schon so meine Gedanken machen!

die Haut vergißt nichts, was du ihr angetan hast!

Was möchtest Du wissen?