Weiß nicht weiter - Schluss machen mit Freundin oder nicht?

11 Antworten

So eine Umstellung mag anfangs etwas schwer sein, aber daran gewöhnt man sich. Und auch in einer Beziehung muss man nicht alles zusammen machen. Jeder hat seine Interessen (sie doch bestimmt auch, oder?), die den anderen weniger interessieren. Man kann das dann auch durchaus dem Partner zuliebe ab und zu mal mitmachen, aber seinen Interessen sollte jeder auch für sich alleine nachgehen dürfen - dabei braucht man auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn der andere zeitgleich seinen Interessen nachgeht.

Ständig zurück stecken sollte man nicht. Damit tut man sich und der Beziehung keinen Gefallen. Du scheinst auch nicht so richtig zu wissen, wie sie das sieht. Reden könnte helfen.

Ich verstehe nicht, warum du vom Schlussmachen redest? Warum redest du nicht mal mit ihr darüber und versuchst, eine Lösung zu finden?

Ich kann verstehen, dass das ein Problem darstellt, aber nicht, dass du deswegen ans Schlussmachen denkst.

Selbst wenn du Schluss machen möchtest: Es nicht zu tun, nur damit sie nicht alleine ist... Das ist keine gute Basis für eine Beziehung. Das alles soll jetzt nicht hart klingen und ist nicht böse gemeint, aber ich verstehe dein Handeln einfach nicht.

Ich glaube, am Anfang ist es oft so dass man für eine Beziehung (zu) viel aus dem alten Leben aufigibt. Eigentlich sollte sich das mit der Zeit wieder ändern, sodass jeder seinen eigenen Hobbies nachgehen kann. Wenn es aber auf Dauer so ist wie bei euch, ist das natürlich unschön - und du wirst auf Dauer immer unglückicher werden.

In einer funktionierenden Beziehung ist es wichtig, dass jeder auch noch sein eigenes Leben führt. Seit mein Freund und ich uns einander mehr Freiraum geben (was vorher aufgrund einiger Schwierigkeiten nicht möglich war), läuft es viel besser zwischen  uns. Man ist viel zufriedener mit allem und hat auch mal Zeit, sich zu vermissen. Daran merkt man dann immer wieder, wie sehr man den anderen eigentlich liebt.

Ich würde dir emfehlen, das mal anzusprechen. Du musst es ja nicht als Problem formulieren, sondern kannst sie fragen, ob es in Ordnung für sie ist, wenn du wieder öfter Fußball guckst oder dich mit deinen Geschwistern triffst. Und dass sie das natürlich auch gern machen soll. Wenn du das anständig formulierst, dürfte sie das eigentlich nicht negativ auffassen.

Gib nicht so schnell auf. Beziehungen haben immer Höhen und Tiefen, aber deswegen muss man nicht gleich hinschmeißen. Man kann doch meistens etwas dagegen tun.

Siehst du, deswegen sollte man sich VOR einer Beziehung Gedanken machen, was man für einen Partner haben möchte!

Es bringt niemandem etwas, wenn man nicht in bestimmten Dingen auf gleicher Wellenlänge schwimmt!

Ich kann doch nicht erwarten, dass der Partner sich dann IN der Beziehung in solch grundsätzlichen Dingen ändert!

Deswegen war in der Jugend stets mein Standpunkt: KEINEN Fußballer! Never!

Da hätt ich mir lieber einen Klotz ans Bein gebunden!

0
@kugel

Grundsätzlich stimmt das schon. Man sollte z. B. nicht mit einem Raucher zusammenkommen und dann in der Beziehung verlangen, dass er aufhört.

Es gibt aber eben auch Dinge, die sich erst zeigen, wenn man zusammengezogen ist. Das Problem das er hat, hatte er ja vorher nicht bzw. war es da noch nicht absehbar. In dem Fall ist es aber so, dass es gar kein großes Problem ist, das unüberbrückbar ist - wenn beide ein BISSCHEN kompromissbereit sind, lässt sich das ganz einfach hinbiegen. Bei z. B. meinem Raucher-Beispiel wäre das nicht ganz so einfach. Da müsste man, wie du richtig sagst, vorher wissen worauf man sich einlässt.

1
@Kadysha

Ich bin absolut Kompromissbereit, aber das Problem ist, so hart es klingt, sie hat keine richtigen Hobbies, denen man unter der Woche nachgehen kann oder so.. Da heißt es heimgehen, hinsetzen aufs Sofa und Fernsehen. Den Ganzen Abend. Und in den Momenten denke ich mir halt man könnte auch mal was anderes machen..

0
@WBGMS

Dass du kompromissbereit bist, merkt man. (Ist nicht ironisch, sondern ernst gemeint. :D)

Das Ding ist, dass du ihr ja keine Hobbys aufzwängen kannst. Was du aber machen könntest: Sie unter Leute bringen. Trefft euch mit Freunden von dir, denn sie selbst hat ja keine. Vielleicht knüpft sie so neue Kontakte und findet jemanden, mit dem sie ab und zu was machen kann. So hat sie mal Abwechlung und du hast auch mal deine Ruhe. :)

1

Ich erzähls dir mal kurz von mir, weil bei mir eine ähnliche Situation herrscht. Ich bin mit meiner Freundin seit 10 jahren zsm und wir wohnen jetzt seit ca. 2monaten zsm. Als ich noch zu hause gewohnt habe, war das auch bei mir so...zocken. zwar nur pc aber trotzdem. Online habe ich auch paar coole leute kennengelernt. Jedoch mit dem umzug musste ich auch das zurück lassen. Ich könnte zwar meinen pc mitnehmen,  will ich aber nicht. Ehrlich gesagt fehlt mir das aber auch...aber: die zeit zu zweit ist auch sehr schön. Wir schauen zsm fern oder reden einfach mal über verschiedenes. Sie weiß auch dass ich gern wieder zocken würde und irgendwann mach ich das auch, aber das wichtigste ist dabei den kopf nicht zu verlieren. Sowas ist sicherlich kein Trennungsgrund, lediglich viel zeit mit reden verbringen. Du musst dir aber auch bewusst sein, dass du eben mit dem auszug einiges aufgeben musst, ebenso macht es auch deine Freundin. Frag sie mal, was sie aufgeben musste...

Seit froh, dass ihr zsm wohnt und dass es euch gut geht. Redet jeden tag miteinander, egal über welches thema. Und setz wirklich mal paar Prioritäten. Wenn du sie wirklich liebst und sie dich, dann werdet ihr sicher lösungen finden. 

Alles gute euch

Vater ist nur am arbeiten - keine freizeit

mein vater ist die ganze woche nur am arbeiten, selbst am wochenende hockt er zuhause nur am laptop. er hat keine hobbys, mit der er sich ablenken kann. ich kann das nicht mehr ansehen, macht mich irgendwie traurig das er nichts anderes mehr macht. so soll das leben ja nicht sein. in ein tennis verein oder so werde ich ihn sicherlich nicht reinkriegen. was denkt ihr was er machen könnte?

...zur Frage

Will mein Freund mich zu wenig sehen?

Hallo Zusammen! :)

hatte Schonmal etwas ähnliches gefragt, und zwar sehen mein Freund (25 Jahre) und ich ca 4x die Woche (sind seit 4 Monaten ein paar) Ab und zu ist er das ganze Wochenende über bei mir und dann noch in der Woche. Wir wohnen 40‘min voneinander entfernt. Jetzt wird er bald 4x Training haben die Woche.

Mich belastet das. Ich möchte dass er mich IMMER sehen will und immer bei mir sein möchte. Samstag Abend möchte er mit seinen Freunden Fußball schauen anstatt mit mir was zu machen. Ich fühle mich einfach schlecht. Er meint er wird sich immer Zeit für mich nehmen und meint ihm ist das auch sehr wichtig.

trotzdem geht es mir damit immer schlecht weil ich dann nicht verstehe wieso er nicht NOCH öfter bei mir ist...

Was meint ihr dazu??

...zur Frage

Welpe frisst Schokolade

Guten Abend,

als ich heute Abend kurz joggen war (als mein Welpe vermeindlich schlief), hat er 1,5-2,5 Doppelkekse gegessen. (Zu meinem Welpen: 10 Wochen alt & bisschen mehr als 7kg schwer) Ich hab mich natürchlich sofort im Internet Informiert und hab gelesen man soll ihm sein Fressen geben und er soll viel trinken. Jetzt nach ca. 5 Stunden hat er keine Problem und es ist alles normal. Nun meine Frage könnenda irgendwelche Folgeschäden zurück bleiben die man eben momentan nicht wahrnimmt oder war die Menge so gering, dass wir mit dem Schrecken davon gekommen sind ? In Zukunft werde ich auf jeden Fall besser aufpassen um mein kleinen Schatz nicht zu gefährden !!!

MfG

...zur Frage

Was ist schädlicher für den Körper? Eine hohe Menge Alkohol in kurzem Zeitraum zu trinken oder die gleiche Menge über einen längeren Zeitraum zu trinken?

Also sagen wir ich trinke eine bestimmte Menge Alkohol verteilt über die woche. Die Menge ist so groß, dass wenn man sie an einem Abend trinken würde man sehr betrunken wäre. Was wäre schädlicher? Alles an einem Abend (also die anderen 6 Tage der Woche kein Alkohol) oder über die Woche verteilt?

...zur Frage

krankgeschrieben - wochenende

bin die ganze woche krankgeschrieben.

darf ich am samstag abend trotzdem party machen:-)?

...zur Frage

Was wäre die passende Menge an Futter für meinen Hund pro Tag?

Es handelt sich um einen Rüden, Labrador-Mischling, 1,5 Jahre alt und ungefähr 32 kg schwer, sehr agil und sportlich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?