Weiß nicht was ich tun soll (Krankheitsbeschwerden)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo...

Für mich klingt das auch sehr nach Panik und Angststörung. Ich kann davon leider auch ein Lied singen.

Googeln ist deswegen das schlimmste was du tun kannst. Ich weiß es ist wie eine Sucht,man sucht nach Antworten und Lösungen und findet meist die schlimmsten Krankheiten. Klar das dass einen dann noch mehr in Angst versetzt. Plötzlich hat man auch all die Symptome dieser ganzen schlimmen Krankheiten. Verrückt was unser Kopf alles anstellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe sehr große Angst vorm Sterben, google sehr viele Krankheiten usw. 

Wenn du schon weißt, dass das die Ursache ist - was erhoffst du dir dann von Untersuchungen und Ärzten?

Eine Therapie muss immer ursächlich sein, wenn sie zur Heilung führen soll und wenn die Ursache ungeklärte Lebensfragen und Ängste sind, muss man tatsächlich auch dort ansetzen und nicht bei den Krankheitsfolgen, die du ja ausführlich geschildert hast. Ärzte arbeiten in der Regel rein symptomatisch. Sie würden dir bestenfalls Medikamente gegen die Beschwerden verschreiben, die aber nichts an der eigentlichen Ursache ändern.

Ein guter, ganzheitlich orientierter Arzt würde erst einmal klären, weshalb du so große Angst vor dem Sterben hast und ständig nach Krankheiten suchst. Die Kernfrage wäre dabei wohl erst einmal: Was passierte vor vier Monaten?

Die Angst vor dem Sterben ist, nebenbei bemerkt, gar nicht notwendig. Das Leben ist eigentlich nur ein Besuch auf einem Abenteuerspielplatz und wenn wir genug davon haben, gehen wir eben, um viele Erfahrungen und ein paar Beulen reicher, wieder nach Hause. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Beschwerden klingen sehr nach Hypochondrie, Herzneurose und Panikattacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann Blockade der Wirbelsäule oder Rippen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?