Weiß nicht was ich tun soll..?

4 Antworten

Hey alles gut das ist kein Geheule ich verstehe sehr deine Ängste das gleiche hatte ich mit meinem Vater und meiner Mutter jedoch das ist eine andare geschichte und ich verstehe dich das man diesen menschen nicht ganz richtig darauf ansprechen möchte weil man vielleicht ja angst hat ihn zu verlieren oder möglichem aber Maus du musst ihm darauf ansprechen und ihm mal ein klar text geben was jetzt sache ist auch wenn es schwer fällt das mit dem Fake Account ist kindisch ja aber meiner meinung nach völlig verständlich also gib ihm ein Klar text und rede mit ihm

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das Problem nur ist, ich weiß dass bei diesem Gespräch dann nicht meine Sorgen besprochen werden. Wir werden uns nur streiten bezüglich des Fake Accounts. Und davor habe ich einfach zu sehr Angst..

2
@mija95

Hmm maus man ich verstehe dich echt aber du musst ihm halt erklären das du ängste hast halt und das er dir mal zu hören soll und das mit dem streit ist ja eine angst die ich ja angesprochen habe hmm bin halt leider kein therapeut entschuldigung falls ich das falsch geschrieben habe naja auf jedenfall kann ich dir nur viel glück wünschen und viel mut das du es machst und ihn mal ansprichst und er normal reagieren würd sonst kannst du ihn ja mal fragen kannst du mir mal bitte dein facebook zeigen weil ich ängste habe und erklärst ihm das das mit dem fake account muss ja nicht direkt gesagt werden

1
@TuToOGManu

Danke für deine Worte.. ich werde eine Nacht drüber “schlafen” müssen.. vielleicht habe ich ja dann mehr Mut..

1

Hallo Mija,

"... er jemand ist, der die Meinung hat, man sollte in einer Beziehung keine Bilder des anderen Geschlechts liken".

Das Vorherige bis zu diesem Satz habe ich noch entspannt gelesen. Mit diesem Satz sehe ich aber schwarz für euch, denn er ist ein Heuchler. Ich glaube nicht, dass du das wieder herausbekommst aus eurer Liebe. Und es bringt aus diesem Grund vielleicht auch gar nichts mehr, wenn du mit ihm den großen Showdown machst. Der ja auch sehr unerfreulich werden wird, sagst du. Glaubhaft.

Hast du erwartet, dass es mit ihm bis ans Ende aller Tage gehen wird? Wenn realisterweise (?) sowieso nicht, dann ist jetzt wohl der Moment der Trennung gekommen.

Sorry, ich würde gern optimistischer sein, kann es aber nicht.

Vielen Dank für deine Antwort! Womöglich hätte ich auch nicht solche Sorgen vor dem klärenden Gespräch wenn unsere 5 Monate alte Tochter nicht wäre.. Also ja, ich hatte große Hoffnung dass es etwas für die Ewigkeit wäre da auch nichts den Anschein bisher machte, dass es nicht möglich ist. Und ich dachte ich reagiere einfach über..

0
@mija95

Oh Mann, jetzt wird es kompliziert. Sch....e.

Der große Showdown lässt sich ja im Grunde genommen sowieso nicht vermeiden, denn er würde den Grund der Trennung ja auch wissen wollen.

Also gut: Ich finde deine Schnüffelei, die ja eine ist, angemessen angesichts der Tatsache, dass er deine Familie blockiert hat. Den Grund dafür hast du zwar nicht geschrieben, aber ist ja hier vielleicht auch unerheblich. Aber an sich ist das doch gewichtig genug. Es ist deutlich der Wurm drin bei euch.

Mein Vorschlag also: Mach den großen Showdown mit ihm und stelle ihm deine Probleme, die du mit der ganzen Sache hast, sehr ehrlich und nachvollziehbar dar. Sind sie ja auch, wie gesagt. Dann muss er sich entscheiden. Natürlich Schluss mit Facebook und ab jetzt Transparenz. Ganz derbe und einfach gesagt: Wenn man (auch) als Mann ein Kind in die Welt setzt, ist erwachsen werden angesagt. Schluss mit lustig. Das ist vielen heute nicht klar.

Du kannst ihm auch schon mal die Unterhaltsverpflichtungen andeuten. Der Mann meiner Kusine hat offenbar nachgerechnet und ist wieder zu ihr zurückgekehrt. Es scheint mit denen wieder hinzuhauen, schon etwa 15 Jahre lang wieder. So was gibt's auch.

Für heute kann ich dir nur alles Gute wünschen. Muss jetzt leider in Heia. Falls du mir noch was schreiben willst: Morgen abend bin ich wieder hier.

1
@WisperndesGras

Wirklich tausend Dank für deine Zeit und Mühe! Tut gut dass sich jemand mal meine Sorgen “anhört”. Womöglich führt wirklich kein Weg dran vorbei. Es geht jetzt schon einige Monate so nur langsam schaffe ich es nicht mehr es einfach runter zu schlucken. Zumal ich auch niemanden habe, dem ich davon erzählen könnte ohne das mein Gegenüber Schadenfreude empfindet. Vielleicht muss ich einfach 2 Sekunden mutig sein und alles andere ergibt sich dann von selbst.

Nochmal, vielen vielen Dank für deine Zeit und deine Worte. Ist nicht selbstverständlich.

Wünsche dir auch alles Gute und eine gute Nacht.

0

Ich denke das ihm in der Beziehung etwas fehlt und er sich deshalb wieder umsieht.

Ich an deiner Stelle hätte das sofort angesprochen

Aber ich weiß nicht wie.. denn das Gespräch wird sich zum Streit entwickeln und es wird sich nur darum drehen, dass ich mir eine Fake Account erstellt habe..

0

Das musst du ihm ja nicht sagen

Kannst ja behaupten das dich eine Freundin gefragt hat warum dein Freund andere Frauen Liked.

Aber keiner meiner Freundinnen ist mit ihm auf Instagram befreundet. Daran hatte ich auch gedacht.. aber er würde auch wissen wollen welche Freundin es gewesen war. Danke für deine Antwort!

1
@mija95

*meinte auf Facebook - sorry

0

Aber ich hätte mir sein Handy geschnappt und selbst nachgeschaut was er da so treibt

Hätte auch gleich whats app kontrolliert

Letzte Telefonate

1

Was möchtest Du wissen?