Weiß mein Hund das?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Ich glaube, dass Du Äpfel und Birnen in einen Topf schmeißt, aber beides hat miteinander nichts zu tun. Sicherlich wird ein Hund immer unterschiedliche Gerüche an seinem Menschen wahr nehmen. Hast Du z B einen anderen Hund gestreichelt, wird Dich Dein Hund evtl. intensiv beschnüffeln. So kann es u U auch sein, dass Du für Ihn interessant riechst, wenn Du Deine Regel hast. Bei einer läufigen Hündin werden jedoch Gerüche frei gesetzt, die die Hormone bei dem Rüden auf Hochtouren bringen. Der Rüde wird einer läufigen Hündin gegenüber versuchen, den Deckakt zu vollziehen. Viele Rüden leiden ganz stark, wenn sie beim Gassigang eine läufige Hündin riechen. Liebeskummer, jaulen, nicht fressen sind einige Symptome.

Dein Hund richt natürlich nicht nur dein Blut. Dein ganzer Körpergeruch ändert sich während deiner fruchtbaren Tage, deiner Periode, wenn du krank bist... Selbst Angst kann das Tier aufgrund des Adrenalins riechen. Daher kommt es, dass gerade Hunde als Rudeltiere sehr sensibel auf ihre Rudelgenossen und ihr Umfeld reagieren.

es ist nicht das Adrenalin sondern die Buttersäure die er riecht..

0

Mit Sicherhei! Hunde können z. B. auch erschnüffeln, wann du den Eisprung hast und können auch nach Tagen deine Fährte erschnüffeln. Sie riechen auch, ob du krank bist, oder krank wirst.

Mit Sicherheit weiß er zumindest, dass Du Blutungen hast - ob er das einordnen kann weiß der Himmel. Aber die Blutungen riecht er.

Klar richt er dass Ich habe jemanden gefragt und der wusste dass weil sein hund so was mal gemacht hat

Davon kannst du ausgehen, nur wird ihn das relativ kalt lassen. ;-)

er riecht wohl, dass da blut ist, aber da die läufigkeit des hundes etwas völlig anderes ist, als die menstruation der frau, bringt er das normalerweise damit nicht in verbindung. jedenfalls macht meiner nie anstalten in diese richtung.

es gibt aber hunde, die ihr frauchen besonders aggressiv beschützen während dieser tage, und andere, die sogar versuchen, sie zu besteigen. ich vermute aber, dass da erziehungsprobleme und auslastungsdefizite vorliegen

Ja, das wissen sie. Meine Hündin folgt mir wesentlich besser, wenn ich meine Tage hab, vllt weil sie mich dann als Rudelführerin anerkennt oder so...

Würde mal eher vermuten: sie weiß, dass Du "verletzt" bist und achtet daher mehr darauf, dass Dir auch nichts passiert. ;-)

0
@Wapiti64

Nja, Periodenblut ist aber auch was anderes, als normales Blut. Schon Mal von der Zusammensetzung her.

Bei manchen Leuten kann man sogar (als Mensch) riechen (ja, ich weiß hört sich lustig an...) wenn sie ihre Tage haben. Z.B. Ich bin letztes Jahr neben einer Freundin in der Schule gehockt, und mir ist immer mal wieder aufgefallen, dass sie anders riecht (Nein, ich hab nicht ihr wisst schon wo rumgeschnüffelt... grin) Und das hab ich ihr auch jedes Mal gesagt. Als erstes dachte ich, sie hätte ein anderes Deo oder Parfüm, aber irgendwann sind wir drauf gekommen, dass sie anders riecht, wenn sie ihre Tage hat... Bei Verletzungen riech ich bei ihr aber nix, das haben wir sogar getestet.

Und mein Freund weiß immer schon eine Woche vorher, wann ich meine Tage bekomm (nicht wegen Verhalten oder weil er Kalender führt, ich hab die Periode sehr unregelmäßig, Stress bedingt) Und das auch wegen des Geruches.

Und was Menschen wahr nehmen, nehmen Hunde doch wohl erst recht wahr und wissen es aus Instinkt vermutlich auch um etliches besser zu deuten.

0

Natürlich riecht er das.

Ein Hund kann 1 Tropfen einer Substanz in 1 Billion Tropfen Wasser riechen. Dann riecht er auf jeden Fall auch, wenn Du oder jemand Anderes ihre Tage hat.

genau das ist die antwort viel mir auch gerade ein..

0

es heißt nicht umsonst "auf den Hund gekommen".

Ich habe mal gehört, das Hunde so etwas tatsächlich riechen können.

Ein Hund hat bei mir mal unten geschnuppert und ich hatte nicht meine Tage ._.

Ja, das riecht er. Ist Dir noch nie aufgefallen, das Du besonders interessant für Rüden bist, wenn Du Deine Tage hast? Meiner hat mal meine Freundin am Bein angepoppt, als diese ihre Tage hatte, obwohl er das nie tut.

am bein poppen ist ein ausdruck von dominanz,,,

0

Der Hund riecht das Blut natürlich mit seiner feinen Nase.

der hund meiner oma hat mich mal deswegen angesprungen :)

Er riecht es, genauso wie er eine Schwangerschaft riechen kann.

Er riecht es und verknüpft damit auch ähnliche Instinktregungen wie wenn er eine interessante Hündin riecht....

Überhaupt nicht! Er weiß, daß sie blutet und will sie dann beschützen.

Eine läufige Hündin blutet ja auch nicht, oder? Und sie riecht halt nach S** für den Rüden.

Ein blutender Mensch, ob Mann oder Frau, riecht ganz anders.

0
@Wapiti64

Er weiß, daß sie blutet und will sie dann beschützen.

....schon klar. Erinnert mich ein bischen an:

Papi, was machen die Hunde da?

Der Eine ist blind und der Andere schiebt ihn über die Straße....

0

Aber sicher doch! Er richt es.

Aber natürlich riecht er das!

natürlich riecht er dass...

Was möchtest Du wissen?