Weiß jmd eine einfache Erklärung für PPP(oe)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

PPPoE ist das in Deutschland übliche Anmeldeverfahren an Internetzugängen. I.d.R. meldet sich ein Router mittels PPPoE in der Vermittlungsstelle an. Es kann sich auch ein PC direkt - über ein reines Modem - anmelden, dann bekommt dieser auch direkt eine öffentliche IP zugeteilt und ist direkt aus dem Internet erreichbar, allerdings kann dann nur dieser PC auf das Internet zugreifen.

Kommentar von asdundab
20.05.2016, 23:00

Was ich noch vergessen hatte: Über PPPoE wird - zumindest bei provaten Anschlüssen - dem sich anmeldenten Gerät seine öffentlich IPv4 Adresse zugeteilt.

1
Kommentar von asdundab
20.05.2016, 23:01

*privaten

0

Du möchtest eine Verbindung zu Deinem Internet-Provider aufbauen. Dafür kannst Du nicht das Internet nutzen, da Du ja noch nicht mit Deinem Provider verbunden bist und keinen Internet-Zugang hast. An der Stelle braucht man etwas "unterhalb" der IP-Ebene und da kommt dann PPP ins Spiel. Das "oE" steht für "over Ethernet": die PPP-Daten werden in einem Ethernet-Frame verpackt und ausgetauscht.

Ich würde es mit dem BIOS vergleichen: Um das Betriebssystem zu laden, kannst Du kein Programm des Betriebssystems nutzen, weil Du noch kein Betriebssystem geladen hast. Du brauchst etwas "unterhalb" der Betriebssystem-Ebene.

Kommentar von nabinsayeed
20.05.2016, 23:06

Dange für die Antwort und denn einfachen Vergleich :)

0

Was möchtest Du wissen?