Weiß jemand,ob man in der Schwangerschaft Rehagymnastik machen darf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • nicht zuviel auf einmal, man sollte eigentlich keinen neuen ungewohnten Sport anfangen

  • achte vor allem darauf, daß DU dich nicht zu sehr krümmst

  • und nicht die Bauchmuskeln zu sehr anspannst, wenn das Dein Problem ist (wird ja meist trainiert in der Rückenschule)

  • auf der andern Seite wäre es schon hilfreich, denn mit fortschreitender SS wird der Rücken ja auch mehr belastet

höre auf die Signale, die der Körper ausendet und stoppe rechtzeitig. Oder frage nach einer anderen übung. Es darf nicht im Unterleib ziehen!

Ja,also das is ja nur 2 mal wöchentlich für 45 Minuten.

0

Nein, es ist sogar gut, wenn Du weiterhin Gymnastik machst!

weiterhin, ja, aber ganz neu anfangen?

0

Nein, ist es nicht - wenn es keine "Risikoschwangerschaft" ist.

DU bist schwanger, nicht krank. Sicher darfst du dich bewegen und Gymnastik machen.

Denkst du, man muss im Bett bleiben??

Nein,aber könnte ja sein,weils auch Bauchmuskulaturtraining ist,das man das nicht machen darf.

0
@PreTTyAnqeL

Du kannst doch deinem Gymnastikleiter sagen, dass du schwanger bist. Wo bitte ist das Problem?

0

frag doch da mal deinen arzt

Was möchtest Du wissen?