Weiß jemanden was die kfz Steuern bei 18 jährigen kostet (Allianz)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die KFZ Steuer wird vom Staat (nicht von der Allianz) erhoben und richtet sich nicht nach Alter sondern entweder nach Hubraum und/oder CO2 Ausstoß.

Wie teuer deine Versicherungsprämie sein wird, kann dir niemand sagen, da keiner deine Typ und Regionalklasse kennt. Wenn dein Vater aber so schon 800€ jährlich zahlen muss, dürftest du wohl mit über 2000€ pro Jahr rechnen können.


PS: Überlegt euch evtl. einen Versicherungswechsel. 800€ für 30 Jahre unfallfrei sind ja schon fast unverschämt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es geht dir sicher um die versicherung, kfz-steuer ist was anderes und muss natürlich extra bezahlt werden.

jedenfalls zahlt ihr zu viel wenn ihr bei der allianz seid. kein kostenbewusster autofahrer wird jemals bei der allianz abschliessen. 800€/jahr für 30 schadensfreie jahre klingt selbst mit vollkasko extrem teuer. ich erwarte ein maximum von 500€/jahr für haftpflicht und vollkasko.

wenn du das fahrzeug auf dich versicherst, dann zahlst du einen gesalzenen anfängerbeitrag. alternativ kann dein vater das fahrzeug auf sich als zweitwagen versichern. das ist dann billiger. später könnt ihr dann eine rabattübertragung auf dich durchführen.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein 18-Jähriger kostet keine Steuern, nur Nerven ;-).

Ich hab ne irre Idee: Einfach mal bei der Versicherung anrufen und fragen. Dauert 5 Minuten und man hat das Angebot wenig später per Mail erhalten. 

Wird grob geschätzt um die 300 € mehr im Jahr kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ALLIANZ hat mit den KFZ-Steuern nichts zu tun, das ist Aufgabe des Finanzamtes. Die Steuern sind immer gleich hoch, egal ob man 18 Jahre alt oder 30 Jahre unfallfrei gefahren ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockuser
26.01.2016, 21:27

Da stimme ich zu.

1
Kommentar von DaKev98
26.01.2016, 22:27

Er meinte wahrscheinlich die Versicherung. Ich mag stark bezweifeln, dass ein Nissan um die 800€ Steuern pro Jahr kostet...

1

NEIN, keiner kennt die Versicherung und alle Einzelheiten. Der Neue läuft als 2.Wagen. Er wird ne Ecke teurer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franz48
26.01.2016, 21:30

Ich glaube der TE möchte mit dem Wagen des Vaters fahren und keinen eigenen Wagen haben. 

0

er muss sich als 2 Fahrer eintragen , die Versicherungsbeiträge werden um ca. das doppelte anziehen, daher unbedingt noch mehere angebote anfordern.

mir kommen 800 euro versicherung sehr noch vor bei 30 jahre Schadensfrei, muss ja eine 300 PS kiste sein , hätte so ca. 500-600 euro getippt aber nicht 800.  Wieveil Selbstbeteilgung hat er ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Fachmann rate ich dir wegen der Versicherung zu einem Versicherungsmakler zu gehen und wegen der Steuer einen Kfz-Steuer-Rechner im Internet zu googeln. Da hast du mehr von, als von den Kommentaren hier!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steuern sind gleich egal bei welcher Schadensfreiheit oder Versicherung man ist! Ist er benziner? Wenn ja würde ich sagen die steuern kosten ca. 80€ bei Euro4 für den Nissan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kfz-Steuern ändern sich deinetwegen kein Stück!

Und lass' den Alk aus dem Kopf, wenn du hier Fragen zu formulieren versuchst!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franz48
27.01.2016, 08:06

Dann ist ja mindestens jeder 2te Fragesteller hier besoffen...

1

Was möchtest Du wissen?