Weiß jemand, woraus Refigura gewonnen wird?

2 Antworten

Deine Anfrage ist schon eine Weile her, aber das kam heute im TV. Ich hab mal recherchiert. Mich macht es stutzig, dass man sogut wie gar nichts über die Zusammensetzung findet. Wenn soetwas per Patent gesichert ist, verstehe ich die Heimlichtuerei nicht. Spätestens, wenn man solch ein Produkt in den Händen hält, könnte man es reverse engineer-en.

Naja, schlussendlich habe ich mich auf die Suche nach dem "erst einmal" angeblichen Patent begeben.

Ein erster Treffer ist folgender Link, mit deutscher Übersetzung per Google Translator.

* Übersetzung

https://translate.google.de/translate?sl=en&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2Fpatents%2FUS20160331795&edit-text=

* Original Link

https://www.google.com/patents/US20160331795

Eher die rechte Spalte der Ansicht.

Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht, dass weiter auseinander zu nehmen. Aber, wie zu Beginn gesagt, es ist merkwürdlich bei soviel Heimlichtuerei, zumind. in den ersten Momenten.

Grüße

Tom

chemischer mix ermöglicht kostengünstige herstellung und hohen ertrag.

Was möchtest Du wissen?