Weiß jemand wo man sich als Erwachsener seine Stammzellen einlagern kann und wie viel das kostet (Nabelschnureinlagerunternehmen schon alle angerufen)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt drauf an, von welchen Stammzellen wir reden. Die einzigen, welche wirklich hohes Reproduktions- und Reparationspotential enthalten, sind Embryonale Stammzellen. Diese sind jedoch nach der 8. Schwangerschaftswoche nicht mehr vorhanden. Nabelschnureinlagerungen bringen auch nur bedingt etwas. Diese Stammzellen haben zwar ein höheres Potential als die Stammzellen von Erwachsenen, aber auch sie sind nicht in der Lage, alle Gewebearten zu Reparieren. Daher ist eine Einlagerung auch nicht allzu sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, also ich weiß aus Erfahrung das http://www.seracell.de/ Stammzellen aus dem Nabelschnurblut einlagert. So können die wertvollen Bausteine später als Reproduktionshilfe für das Kind werden, oder eben man spendet die Stammzellen zur Einlagerung, wo sie dann dementsprechend einer "fremden" Person zugeteilt werden können. So oder so, eine Spitzensache, wie ich finde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?