Weiß jemand wo in berlin das ist?

 - (Deutschland, Berlin)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo HassanFakhro

Das wurde im märkischen Viertel aufgenommen.

Gruß, Frank

Woher ich das weiß: Recherche
 - (Deutschland, Berlin)

Wie haben Sie denn das gefunden? Kennen Sie diesen Ort?

0
@Pugnatrix

Nein, da war ich noch nie. Aber ich komme viel in Berlin herum. Deshalb habe ich die Gropius Stadt ausgeschlossen. Das sieht da anders aus. In Kreuzberg gibt es mMn. nicht so fette Häuserblöcke. Im Ostteil der Stadt sehen die Häuser (Plattenbauten) eigentlich alle gleich aus.

Deshalb habe ich mich auf's merkwürdige Viertel konzentriert und nach gelb/weißen Fassaden gesucht, mit einer roten Fassade im Hintergrund. Die Häuserschlucht ist ja recht markant.

Das hat nur ein paar Minuten gedauert. Ohne Google-Earth hätte ich das natürlich nicht gefunden.

Gruß, Frank

3
@Franky1962

Ja, nach diesem Ausschlussverfahren ist das wirklich nicht schwer zu finden. Aber mich würde mal interessieren, wie du diese Blocks im MV aus exakt dieser Perspektive erwischen kannst. Wenn ich die Nord-Süd-Richtung so auf den Kopf stelle, wie du es getan hast, dann sehe ich auf meinem Google Earth-Bild das orangefarbene Gebäude in der Mitte, das bei dir schön von vorn zu sehen ist, nur oben auf dem Dach und ein bisschen von der auch orangefarbenen Hinterseite - so als wäre ich schon ein Stückchen weiter Richtung Süden geflogen. Ich kann die Draufsicht aber nicht so klappen oder verschieben, dass ich deine Perspektive kriege. Ich habe verschiedene Jahre durchprobiert, verschiedene Jahreszeiten, habe rechts oben mit den Bewegungspfeilen gespielt, aber die Perspektive verändert sich nicht. Gibt es bei Google Earth eventuell irgendwo eine Funktion, die ich bisher immer übersehen habe? Vielen Dank im Voraus für deine Hilfe!

0
@Franky1962

Ich habe von Computern keine Ahnung, aber das Problem hat sich gelöst, zwar nicht mit 2 Fingern, sondern auf mysteriöse Art und ein bisschen durch Zufall. In Frankreich, England, Spanien etc. ging ja immer alles normal in 3D, Stadt wie Land. Nur in Deutschland funktionierte es bei mir nicht, keine Möglichkeit, um Gebäude in beliebigem Winkel herum oder über sie hinweg zu fahren. Wenn es aber in anderen Ländern ging, mussten die Einstellungen bei mir doch i.O. sein. Ich wollte nun ganz clever sein und bin einfach mal von Paris aus nach Berlin gestartet, und tatsächlich: Auf einmal funktionierte es auch in Berlin. (Computer aus, einkaufen) Gegen Mitternacht noch mal Computer an, und aus Jux noch mal probiert, ob's noch geht, aber nun natürlich nicht "mit Anreise aus Paris", sondern im Suchfeld die Eingabe "Berlin": Verdammt, schon wieder war in Berlin kein 3D (außer bei bekannten Gebäuden im Zentrum), der Versuch mit HH ergab auch nichts anderes. Was hatte ich in Paris anders gemacht? Ach ja, da hatte ich (ohne Notwendigkeit!) eine konkrete Adresse eingegeben. O.k., also "Märkisches Viertel, Berlin": nix mit 3D! Na, dann eben irgendeine Straße mit irgendeiner Hausnummer: Bingo! Und das Witzige ist, seit dieser einmaligen Straße +Hausnummer-Eingabe funktioniert 3D auch ohne alles, genau wie in anderen Ländern; natürlich nur dort, wo auch streetview funktioniert, und das sind in Deutschland außer Berlin ja leider nur ein paar größere Städte. Schade, dass man sich z.B. nicht auch Potsdam perspektivisch anschauen kann. - Ja, jetzt wo ich mir das MV aus allen Perspektiven ansehen kann, verstehe ich natürlich noch viel besser, warum du das so blitzschnell gefunden hast: die orangefarbenen Gebäudeteile stechen wirklich sehr hervor. - Danke noch einmal für deine Hilfsbereitschaft! 2 Finger brauche ich aber nicht, einer reicht für Google Earth.

0
@spanferkel14

Ich hätte noch dazu schreiben sollen, das ich Google-Earth auf dem Tablet benutze. Da macht man ja eh alles mit dem Finger oder Stift. Auf'm PC muss man die linke oder rechte Maustaste drücken, um die Perspektive zu ändern.

Mit Computern kann man Probleme lösen, die man ohne Computer nicht hätte.:-)

0

Lol die sehen ja voll Assi aus. Bestimmt Neuköln

Ghetto

Was möchtest Du wissen?