weiss jemand wie schlimm eine Magenspiegelung ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erkundige Dich nach der Vorgehensweise dort, wo Du die Magenspiegelung haben wirst. In den meisten Fällen wird eine Kurznarkose gegeben (Dormicum oder Propofol), die gut vertragen wird. D. h., Du merkst gar nichts außer dem Einstich für den venösen Zugang. Nach einer Weile wachst Du auf und es geht Dir gut. Das ist das schonendste und am wenigsten belastende Verfahren. Gruß, q.

Hey, ich hatte vor 2 wochen ebenfalls eine mit Narkose und es ist nicht schlimm du schläfst und merkst einfach nichts. wenn du aufwachst hast du ein Kratzen im Hals das wars dann schon. Also ich habe jedenfalls nichts Bemerkt ;)

Ich hatte selbst eine, hab es ohne "Narkose" gemacht. Es geht, angenehm ist sicher anders, aber es ist jetzt auch nicht soooo schlimm. Es ist eben ein wirklich ungewohntes Gefühl, aber das ganze dauert ja nur 3 Minuten oder so. Wenn du dir das gar nicht vorstellen kannst, nimm einfach mit "Narkose", da schläfst du 30 Minuten und merkst rein gar nichts. Ich hatte zumindest die Wahl, hoffe du hast diese auch.

wie es ist und sich anfühlt, weißt du erst, wenn es wirklich passiert. Also warum vorher Sorgen machen?

Was möchtest Du wissen?