Weiß jemand wie man diese Aufgabe löst (Physik)?

 - (Schule, Physik, Aufgabe)

2 Antworten

Die (negativ geladenen) Elektronen im Leiter fließen vom Minus-Pol zum Plus-Pol. Dementsprechend ist die Bewegungsrichtung der Elektronen im rechten Leiterabschnitt von oben nach unten. Dies entspricht der Richtung des Daumens bei der 3-Finger-Regel der linken Hand.

Der Leiter wird nach rechts gedrückt. Diese Kraftrichtung entspricht der Richtung des Mittelfingers bei der 3-Finger-Regel.

Spreizt man Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger der linken Hand entsprechend auseinander, erkennt man dass der Zeigefinger von der Zeichenebene weg auf den Betrachter zu zeigt. Dies entspricht der Richtung des Magnetfeldes.

Die Magnetfeldlinien verlaufen außerhalb von Magneten vom Nordpol zum Südpol, weshalb hinten der Nordpol und vorne der Südpol des Magneten ist.

 - (Schule, Physik, Aufgabe)

3 Finger Regel linke Hand:

Daumen: Flussrichtung der Elektronen (hier oben nach unten)
Zeigefinger: Magnetfeld von Nord- zu Südpol
Mittelfinger: Bewegungsrichtung des Leiters (hier: rechts)

Du hältst also Daumen nach oben und Mittelfinger nach rechts und schaust in welche Richtung der Zeigefinger zeigt: Das kann entweder von dir weg oder zu dir hin sein.

Was möchtest Du wissen?