Weiss jemand wie man die Diebstahlsicherung bei einem Feuermelder (Marke FireAngel) löst?

3 Antworten

Also ich glaub der hat keine Diebstahlsicherung. Einfach das Gerät an der Decke oder Wand drehen und er kommt aus der Arretierung heraus.
Sollte er eine Diebstahlsicherung haben und du weißt nichts davon willst ihn dennoch lösen, dann geh arbeiten und klau nichts. 😉
Übrigens der FireAngel sowie viele neue Feuermelder sind wegwerfprodukte. Du kannst keine Batterie wechseln. Musst also ein neues Gerät kaufen. Normal halten die Batterien 10 Jahre. Solang kann nämlich Garantiert werden, dass der Sensor im Innern einen guten Job macht. Ist er früher leer, dann ist auch der Sensor nicht mehr einwandfrei.

Er lässt sich eben nicht einfach lösen, ich habe das durchaus schon mal gemacht. Auch ist mir klar, dass man den Rauchmelder austauschen muss und nicht nur die Batterie wechseln kann.

0

Hast du denn eine Modelnummer? Oder ein Foto? Ich habe auch einen FireAngel. Dieser lässt sich ohne Probleme lösen.

0
@bodyiii

ST-630, ich habe einen anderen Melder des gleichen Modells schon ohne Probleme austauschen können.

0
@eimsbuettel76

boar, sorry. ich find leider auch nichts bezüglich Diebstahlschutz bei Rauchmelder. Hab auch mal auf eBay und amazon geschaut ob man sowas kaufen kann. Ich hoffe für dich, dass derjenige der den verbaut hat, das ding nicht einfach an die Decke geklebt hat. Helfen kann ich dir leider nicht mehr. Viel Glück und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

1

Woher weiß man nun, ob du selbst der Eigentümer, bzw. berechtigt bist?

Grundsätzlich ging mir die Frage auch durch den Kopf, jedoch ist er als dem Gute-Frage-Team zugehörig gekennzeichnet - das würde bei mir zumindest eine gewisse Vertrauensbasis schaffen...

1

Ich bin berechtigt den Wechsel vorzunehmen. Ich war überhaupt überrascht von einer Diebstahlsicherung zu lesen.

0

Was möchtest Du wissen?