Weiß jemand wie man das berechnet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du meinst sicherlich 16 Ohm....

darüber ließe sich dann die abgegebene Leistung berechnen. das Gewicht des Trafos, und die Eisen bzw. Kupferverluste habe ich so das leise gefühl, sind unnütze Angaben, die hier etwas für Verwirrung sorgen sollen....

bei mir war damals in der zwischenprüfung ein flaschenzug mit 40 und 60 mm rollenduchmesser... gefragt war nur die zugkraft... auf die hat der rollenduchmesser keinen einfluss...

lg, Anna

Ja stimmt das muss natürlich ohm heißen. Weißt du den genau wie man das berechnet? Das würde mir sehr weiter helfen.

0

Ist das eine Hausarbeit? 

Wenn ja dann will ich wissen in welchem Bundesland du bist xD

Ich denke mal das dir dass dein/e Physiklehrer/in besser erklären kann.

Nein das eine Aufgabe von einem Freund der sich auf die Meisterprüfung in Elektrotechnik vorbereitet. Wollte ihm dabei helfen aber jetzt weiß ich selber nicht wies geht 🙈

0
@iselfs

Meisterprüfung????

Ja da bist du hier falsch xD 

Gymnasiales Niveau geht hier vielleicht noch gerade so, aber sowas kannst du vergessen....

Vielleicht schaust du mal in ein paar Foren rein deren Kern Elektronik/Mathematik ist.

0

Im Grunde sind die Aufgaben gar nicht so schwierig, nur weiß ich meistens nicht was sie meinen..

0

Was möchtest Du wissen?