Weiß jemand wie bei der Umweltbelastung die Folgen ,Ursachen und/oder Maßnahmen wegen des Erdöles sind?Wir bitten um ernste Antworten :)?

2 Antworten

Zunächst schauen wir mal, was überhaupt im Erdöl drin ist.

Erdöl besteht hauptsächlich aus Alkanen, Cykloalkanen und Aromaten, davon sind einige schädlich für die Umwelt.

Beim Verbrennen von Alkanennund Cykloalkanen entsteht Wasser und Kohlendioxid, außerdem ist in Heizöl zum Beispiel relativ viel Schwefel, dadurch bilden sich beim Verbrennen Stickoxide, die dann durch mehrere weitere Reaktionen aschwefelsäure bilden. 

Das führt zu sauren Regen, der dann wiederum zum Absterben von Pflanzen führt.

ebenso zersetzt die Schwefelsäure Mauerwerk und damit unsere Häuser.

Erdöl an sich ist keine Umweltbelastung, sondern tritt teilweise von allein an die Erdoberfläche. Früher hat man damit gearbeitet. Heute muss man bohren um an unterirdische Lager ranzukommen.

Erdöl an sich ist ist kein Problem, normale Mengen baut die Natur auch von selbst wieder ab. Bei Unfällen, z.B. wenn ein Tanker auseinander bricht oder wenn bei der Förderung geschlampt wird enstehen Umweltbelastungen.

Was möchtest Du wissen?