1 Antwort

das ist sehr wahrscheinlich thai oder eine sprache der nachbarländer. das ist ein yant tattoo. diese werden in tempeln von mönchen gestochen und sind meist mit aberglauben wie unverwundbarket, geldsegen, macht, schutz vor bösen geistern, unwiederstehlichkeit usw. verbunden. oftmals müssen die träger solcher tattoos sich auch an bestimmte regeln halten um wirkungskraft des tattoos nicht zu zerstören. z.b. ist das essen von auf dem boden wachsenden gemüse wie gurken nicht gesattet, genau so wie es den trägern solcher tattoos meist verboten ist auf beerdigungen zu essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marieceline97
20.11.2015, 04:10

Super cool dass du das wusstest, danke !!!:)

0

Was möchtest Du wissen?