Weiß jemand welche Legierung SHS90 ist? Kupfer Zinn Nickel?

2 Antworten

Das soll eine Legierung sein? Spontan hätte ich gesagt, das wäre ein Stoff, deren Moleküle aus 91 Schwefel- und einem Wasserstoffatom bestehen.

Ist er Silber..... aber nicht wirklich. Auf dem Stempel steht SHS90. Wer weiß was? L.G.

0

Ich halte es für wahrscheinlich, dass es sich um einen versilberten Gegenstand (90er Silber) handelt und SHS die Punze (Schlagstempel) einer Fa. SHS ist. Habe etwas gegoogelt, bin dabei auch auf verschiedene Links zu Auktionen mit Tafelsilber (Suppentassen, Silberbecher) der Fa. SHS gestoßen, die aber alle veraltet waren und nicht zum Produkt geführt haben. Die Beschreibung "Fa. SHS" oder silber von "SHS" deutet aber auf einen Hersteller.

Gestern konnte ich nicht senden, da GF mich nicht als eingeloggt akzeptiert hat.

Na, Danke, da hattest Du mehr Glück als ich. Danke!!!!

0

Wie viel Bronze kann man aus 450kg Kupfer und 111kg Zinn herstellen wenn die Legierung 86% Kupfer betragen soll?

Ich komme bei der Matheaufgabe einfach nicht weiter schonmal danke im Vorraus

...zur Frage

Eisen-Nickel-Legierung darstellen?

Hey Leute, mein Name ist Feni. Weil ich ein Chemienerd bin, will ich mir eine meinen Namen in Form von FeNi also einer Eisen Nickel Legierung tattoowieren. Da es keine Strukturformel gibt suche ich alternative Möglichkeiten

Danke schon mal :)

...zur Frage

Was ist denn ein ferritischer Stoff?

Ich blicke es gerade nicht so? Ein ferritisches Material ist eine Stahllegierung, die unter anderem gut magnetisierbar ist. Das Gegenteil davon ist ein austenitischer Stoff. Ferritische Stoffe haben einen besondere ferromagnetische Eigenschaft - Ferromagnetische Stoffe sind nun - Eisen, Nickel, Kobald.

Wie kann ich mir denn diese Legierung vorstellen? Sind Eisen, Nickel und Kobald nun ferrirtische Stoffe? Kupfer ist ein diamagnetischer Stoff - also einer, der ein Magnetfeld schwächt. Ist Kupfer nun auch ein ferritischer Stoff?

Hoffe ich werde hier nach eine Aufklärung etwas schlauer??

...zur Frage

Woher weiß man, dass im Eisenatom dir Atome so auf den Schalen platziert sind: 2,8,14,2?

Die Formel ist ja 2n^2, aber wieso könnte nicht auf der 1. Schale 2 Atome, auf der 2. Schale 8 Atome und auf der 3. Schale 15 Atome und dafür auf der vierten Schale nur eines sitzen?

Woher weiß ich also die Außenelektronenanzahl, wenn ich es nicht so einfach im PSE über die Periode nachschlagen kann ?

...zur Frage

Sind diese Formeln richtig - wie kann ich das erkennen?

Wir haben zur Übung in Chemie einen Zettel mit Aufgaben bekommen, wovon ich bei einer nicht weiß, wie ich sie lösen soll.

Sie lautet: Entscheiden Sie, ob die Formeln richtig sind, korrigieren Sie gegebenenfalls und bennen Sie alle Stoffe.

Das bennen ist kein Problem, nur das Überprüfen... Wie soll ich denn herausfinden, ob die Formeln stimmen?! Ich habe es mit Hilfe der Oxidationszahlen probiert, doch da manche Stoffe ja unterschiedlieche Oxidationszahlen haben können, komme ich nicht weiter.

Hier mal die Formeln:

  • LiNO2
  • KSO3
  • Al(NO3)4
  • BaSO4 -Mg2(PO4)3 ...

Hoffentlich könnt ihr mir erklären, wie man diese Formeln überprüfen und korrigieren kann.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Legierung aus Gold und Kupfer? was wird das für ein Metall?

Wird auch für Schmuck genommen. Hab schon gegoogelt aber nichts gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?