Weiß jemand welche Hunderasse oder was für ein Mischling das ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Einen Hund sollte man sich niemals nach dem Aussehen, sondern nach dem Charakter aussuchen. Also mache dir bewusst, was du dem Hund bieten kannst und was dir der Hund bieten soll. Was willst du mit dem Hund machen? Welche Charaktereigenschaften sind dir wichtig?

Und dann brauchst du natürlich auch ausreichend Zeit und Geld. Einen Welpen sollte man gar nicht alleine lassen. Ein Hund, der das Alleinsein gelernt hat, sollte maximal vier Stunden täglich allein sein müssen. Dazu kommt täglicher Auslauf von mindestens drei Stunden sowie weitere physische und psychische Betätigung. Dann sind Hunde teuer. Ein Welpe von einem seriösen Züchter kostet 1000€ und mehr. Ein Hund aus dem Tiefsten etwa 300€. Nicht zu vergessen Erstausstattung, Futter, Tierarzt... gerade Letzteres kann schnell in den drei- oder gar vierstelligen Bereich gehen.

Überlege dir gut, ob du das auch die nächsten 15 Jahre gewährleisten kannst.

Aber zu deiner eigentlichen Frage: Das wird ein Schäferhund-Mischling sein, vielleicht Schweizer Schäferhund, wie LukaUndShiba schon schrieb.

Liebe Grüße

peterpetersen89 04.08.2017, 15:44

das kommt ja auch immer ein bisschen auf die rasse an wie viel auslauf ein hund braucht. deshalb frage ich ja, was das für ein hundemix ist.

0
peterpetersen89 04.08.2017, 15:51

abgesehen davon, ist es ja allgemein bekannt, dass man sich als mann niemals einen hund zulegen darf, der von der größe nicht die hüfthöhe des halters erreicht. das wäre total unmännlich, selbst wenn man sich nen kleinen pfiffi zulegt und den "Titan" oder ähnlich nennt. Das würde das ganze auch nicht besser machen. Finde eine Hundekauf kann man schon mit einem Autokauf vergleichen. Der Hund muss dann auch einfach nach was aussehen. Steht so auch übrigens im Bro-Code:

P:

Wenn ein Bro sich einen Hund zulegt, muss dieser in ausgewachsenem Stadium mindestens Kniehöhe erreichen.

0
Jesaya007 04.08.2017, 17:24
@peterpetersen89

Wenn du was zum herzeigen willst, solltest du ein Auto kaufen. Ein Tier kauft man nach anderen Kriterien.

1
BrightSunrise 04.08.2017, 17:59
@peterpetersen89

Sollte dir aber zu denken geben, wenn du deine Männlichkeit mit einem großen Hund aufwerten willst!

2

welche Rasse das ist.

ich denke, dass das ein reinrassiger weißer Schweizer Schäferhund in der Haarart Stockhaar ist. 

braune Verfärbungen im Fell, hier besonders an den Ohren zu sehen, nennen sich Wildfärbung. 

diese Wildfärbung ist nicht gerne gesehen und je nach Stärke und Ausbreitung wird dies auch als zuchtausschliessender Fehler gewertet. 

Vielleicht ein Schweizer Schäferhund Mix oder Husky Mix?

Reinrassig glaube ich aber nicht. Vielleicht auch ein Stink normaler Schäferhund Mix.

Peter egal,  es ist ein ungewöhnlich schönes Viech. Er oder Sie macht meinem Konkurrenz. Die Rasse ist dann wurscht. Züchte neue draus und nenne sie "Eiswolf". Das wird ein hit.

 - (Hund, Hunderasse)

Sieht nach einem weißen Schäferhund aus.

Ist aber kein Hund für Anfänger :)

LukaUndShiba 04.08.2017, 15:27

Da passen die Ohren von der Farbe her aber doch eigentlich nicht zu, oder?

0
chatley 04.08.2017, 15:37
@LukaUndShiba

Doch, kann durchaus sein. Es gibt die weißen Schäferhunde auch in cremefarben :)

Google mal "weißer schäferhund foto"

0
dogmama 04.08.2017, 16:19
@chatley

Es gibt die weißen Schäferhunde auch in cremefarben

nein, jegliche Abweichungen von Weiß sind unerwünscht. 

und cremefarbene/braune Stellen im Fell nennen sich Wildfärbung. 

auf Ausstellungen wird ein Hund mit Wildfärbung immer abgewertet und bekommt je nach Stärke und Ausbreitung auch keine Zuchterlaubnis.

ich weiß das weil Bekannte von uns in den 80ern diese Hunde gezüchtet haben, zu dieser Zeit hieß die Rassebezeichnung noch A.C. weißer Schäferhund und war auch noch nicht vom VDH anerkannt.

0
chatley 05.08.2017, 13:04
@dogmama

Es gibt die weißen Schäferhunde auch in cremefarben

"nein, jegliche Abweichungen von Weiß sind unerwünscht. "

... und doch gibt es sie!   :)

Es ging ja hier lediglich um die Frage, um welche Rasse es sich handeln könnte :)

0
Achwasweissich 04.08.2017, 16:08

Ja, mit ner leichten Fehlfarbe käme das hin, noch ziemlich jung scheinbar auch.

Meine erste "rictig eigene" Hündin ist eine Schweizerin und ich fand sie unkomplizierter und entspannter zu erziehen als die beiden Labbis vorher ;) War aber auch eine Mischung aus Glück und gründlicher Suche genau diese Maus zu finden^^

1

weißer Schäferhund

Was möchtest Du wissen?