Weiß jemand was "sozialer Autismus" bedeutet und ab wann man es hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Autismus ist eine Entwicklungsstörung die mit einer starken Reizfilterstörung einhergeht. Autisten können kaum Mimik lesen. Die nonverbalen Signale anderer Menschen nehmen sie deshalb nicht oder verzerrt wahr.

Da ihnen (a) das soziale Feedback fehlt und sie (b) Ruhe und damit Alleinesein bevorzugen, fallen sie meist schon im Kindergarten durch seltsames Sozialverhalten auf.

Im Laufe des Lebens führt Autismus häufig zu sozialem Rückzug und starker Ruhebedürftigkeit. Man pflegt nur wenige oder gar keine Bekanntschaften. Man baut Interessen und Hobbys bis zur Perfektion aus, tauscht sich mit anderen aber höchstens per Internet aus.

Den Begriff "sozialer Autismus" gibt es natürlich nicht. Nur ein paar Sprachpanscher, die sich cool vorkommen wollen, betiteln damit introvertierte Nicht-Autisten. Es ist einer der am häufigstens bewusst missbrauchten Begriffe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Autismus ist eine Entwicklungsstörung die mit Schwächen in sozialen Interaktionen und Kommunikation einhergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MeierKarla 08.05.2016, 16:14

Wie können diese Schwächen aussehen?

0
Shae69 08.05.2016, 16:15
@MeierKarla

Google einfach mal "Autismus". Ist nicht so schwer und es findet sich eine Menge darüber.

0

Was möchtest Du wissen?