Weiß jemand was man gegen die Aura von Migräne tun kann?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du eine östrogenhaltige Pille nimmst, ist die sofort abzusetzen (Beipackzettel), und zwar wegen erhöhtem Schlaganfallrisiko. Manche Pillen stehen in dem Ruf, Migräne mit Aura auszulösen, z. B. die meisten Aknepillen (Diane35 etc.).

Gegen die Aura selbst hilft medikamentös kaum etwas. Migränemedikamente wurden von Betroffenen wie folgt bewertet:

http://www.miginfo.de/molmain/main.php?docid=724

Unten auf "Nur Resultate anzeigen" klicken. Wirklich gut werden nur die verschreibungspflichtigen Triptane bewertet. Das Problem dabei: Die solltest du erst einnehmen, wenn die Aura zu Ende geht (sonst erhöhtes Schlaganfallrisiko).

Aspirin kannst du aber schon während der Aura einnehmen. Gegen die hilft aber im Grunde nichts. Es gibt ein paar Hinweise, dass Cinnarizin (verschreibungspflichtig) die Auraphase verkürzen kann.

Ansonsten sagt man dem Antiepileptika Lamotrigin (bei Wikipedia gibt es detailliertere Infos) nach, dass es die Häufigkeit von Auren in der Prophylaxe reduzieren kann.

Ein anderes prophylaktisches Heilverfahren ist die kohlenhydratarme Diät, die ja auch bei Epilepsie sehr erfolgreich angewendet wird. Die von mir genannte Website behauptet, dass dies auch gegen Migräne (und insbesondere Migräne mit Aura, welche sehr Epilepsie-ählich ist) hilft.

Um es ganz klar zu sagen: Ein Mittel, welches dafür sorgt, dass du genauso leben kannst wie immer, was aber dafür sorgt, dass deine Aura ganz schnell weggeht, gibt es nicht. Bei Migräne mit Aura kommt es im Gehirn zu einer schweren Energiekrise, und dann leitet das Gehirn zum eigenen Schutz Notfallmaßnahmen ein, gegen die man nichts machen kann und sollte. Du kannst im Grunde nur vorbeugend (Medikamente oder Diät) eine Verbesserung erzielen.

Und natürlich wie man das vorbeugen kann,kann man was tun,damit diese Anfälle erst garnicht kommen?

Wenn du die Aura hast, musst du schon ein Migränemedikament nehmen... dann kannst du die richtigen Schmerzen verhindern. Dann wirken sie besser.

Was möchtest Du wissen?