Weiß jemand was man für ein abführmittel während der Stillzeit verwenden darf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Trinke einfach apfelsaft oder traubensaft, das wirkt definitiv abführend. Und natürlich und unschädlich.

Ich benutze das in der SS.bin im 7.monat :) gegen die verstopfungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FinaD
28.01.2016, 02:06

Dankeschön das werde ich probieren :)

0

Garkeins?? Wie kannst du auch nur daran denken dir Mittel reinzupfeifen während du stillst???? Dein armes Kind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FinaD
28.01.2016, 01:53

Ach sei einfach still! Das war nur eine Frage weil ich seit der Geburt stark an verstopfung leide....

0
Kommentar von 19Janine91
28.01.2016, 02:04

sei einfach still? was für eine verantwortungslose mutter bist du?

0
Kommentar von 19Janine91
28.01.2016, 02:06

dann geh zum Frauenarzt, aber hör doch nicht auf internetseiten auf Sachen die dir irgendwelche Frauen sagen.

0
Kommentar von 19Janine91
28.01.2016, 02:12

Sry, wollte dich nicht angreifen nur dieses "Abführmittel" klingt sehr agressiv"

0

Ich würde von Abführmitteln generell abraten, sehr ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toender161095
28.01.2016, 02:00

Als Alternative rate ich dir Trockende Pflaumen zu essen, die helfen gut.

0

Sauerkrautsaft oder auch Pflaumensaft wirken stark abführend. Zur Chemie aus der Apotheke würde ich auch außerhalb der Stillzeit nicht greifen.

Deine Verstopfung muß ja eine Ursache haben. Trinkst Du zu wenig? Falsche Lebensmittel? Versuch doch mal mehr Obst und rohes Gemüse zu essen. Das tut auch Deinem ausgepowerten Vitalstoff-Speicher gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hilft Sauerkraut mit absoluter Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?