Weiss jemand was gesünder ist , Fahrrad fahren oder laufen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich laufe auch gerne und ich muss sagen (wenn man richtige Laufschuhe anhat), dass es sogar gesund ist da besonders die Beine und auch Knie straffer werden und mehr Muskeln bekommt und die Knochen fester werden, da durch Bewegung mehr Kalzium eingelagert wird (Milchprodukte essen) und die Verletzungsanfälligkeit sinkt, sofern man nicht stürzt. Und natürlich nicht übertreiben.

Nicht alles im Internet ist richtig. Und dass es schlecht sei für den Rücken, dass habe ich noch nie gehört. In der Steinzeit sind Menschen am Tag manchmal 40km gegangen oder leicht gejoggt, der Marathon lässt sich begrüßen. Wenn es wirklich schlecht sein sollte, wäre die Menschheit schon längst ausgestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akane0chan
11.05.2016, 19:56

Danke , Danke ;D

1

So gesehen ist beides gesund, das laufen geht halt auf die Kniegelenke, das Radfahren ist für Gelenke besser.

Jetzt kommt natürlich die Frage, wie weit laufen oder wie weit Radfahren....oder wie schnell....was ist das Ziel bei diesen beiden sportlichen Aktivitäten? Einfach nur so Fit bleiben oder richtigen Rad/Laufsport machen..... Das kann man natürlich selber entscheiden ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akane0chan
11.05.2016, 19:52

Danke :3

0

Das kann man so nicht beantworten.

Nach einer Prostataoperation wird Radfahren nicht gut sein, hast Gelenkprobleme wird laufen schlecht sein.

Für Herz und Lunge ist beides vernünftig betrieben gleich gesund.

Beim Radfahren werden andere Muskeln trainiert als beim Laufen. Beim Laufen musst dein Körpergewicht selber tragen. Rad fahren kann man länger und weitere Strecken. 200km  oder 6 Stunden in einem Stück sind kein echtes Problem wenn genug Flüssigkeit und Nahrung dabei ist.

Beim Laufen kann man nur kürzer durchhalten, dabei aber genau so viel an Leistung bringen.

Was möchtest erreichen? Wie viel Zeit hast? Was macht dir mehr Freude? Hast irgendeine körperliche Besonderheit positiver oder negativer Art? Dann kannst nur du für dich entscheiden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man so pauschal nicht sagen.

Wenn du zum Beispiel starkes Übergewicht hast, solltest du eher mit dem Rad fahren als zu laufen.

Wenn dein Rad allerdings nicht verkehrssicher ist, solltest du eher laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akane0chan
11.05.2016, 19:12

Danke dir :D Für die Antwort

Dein Name ...Ich heisse Annabell ! xD 

1

Kommt auf die Länge der Tätigkeit an, sagen wir eine Stunde  laufen ist genauso gesund wie 90 Minuten Rad fahren.

- Es werden ja auch immer andere Muskelpartien beansprucht . - 

Eigentlich ist es auch egal, Bewegung tut so oder so gut. 

Anstelle Rad fahren könntest Du auch Rasen mähen einsetzen oder, oder, oder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akane0chan
11.05.2016, 19:30

Danke dir :)

0

Gesund ist Beides - allerdings ist aus orthopädischer Sicht das Laufen natürlich belastender, vor allem für Gelenke, Sehnen, Bänder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?