Weiß jemand Was das ist, vielleicht Herpes an katze Oberlippe rechts?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Katzenakne ist es definitiv nicht. Wenn man hier keine Ahnung hat, sollte man auch keine so schwachsinnigen Ratschläge wie die Behandlung mit Essig abgeben!

Es gibt Katzenakne, aber die sieht zum einen ganz anders aus und muß zum anderen auch völlig anders behandelt werden. Das KANN ein Herpesbläschen sein, muß aber nicht. Es kann auch eine kleine gutartige (oder auch bösartige) Zyste sein. Deshalb würde ich als erstes die Tierärztin nochmals ganz genai nach dem Medikament fragen, denn Spritze rein und fertig, abkassieren, geht gar nicht. Ich würde immer genauestens wissen wollen, was los ist und was man meinen Vierbeinern gibt.

Sollte die kleine Geschwulst morgen oder übermorgen, also noch vor dem Wochenende, größer werden oder noch nicht weg sein, würde ich einen anderen Tierarzt aufsuchen. Damit Du aber weißt, womit die Katze behandelt wurde, denn das wird dieser TA auch wissen wollen, solltest Du in jedem Fall bei Deiner jetzt behandellnden Tierärztin nachfragen. Und bitte laß die Finger vom Essig oder irgendwelchen angeblichen Hausmitteln! Gute Besserung für die Kleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Katze auch noch Schnupfen, entzündete Augen hat, dann kann es Herpes sein.

Frag doch mal Deine TÄ, was sie eigentlich gespritzt hat und zu was es gut ist.

Ich akzeptiere bei keinem meiner Tierärzte, dass meinen Katzen einfach so Spritzen oder Medikamente gegeben werden, wenn ich nicht weiss, wozu sie sind.

Ich bin gewöhnt, meine Ärzte mit Fragen zu löchern, bis ich genau weiss, was ich wissen möchte und in meinen Augen sollte das jeder tun.

Ich meine, wenn wir krank sind, fragen wir ja auch unseren Arzt, was wir haben und zu was evtl. verschriebene Medikamente gut sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sabrinacnm,

ja das könnte Herpes sein. Foto ist leider nicht ganz optimal scharf. Lippe sieht auch etwas geschwollen aus. 

Du hast in einem Kommentar geschrieben....

...sie meinte ich soll abwarten und sie hat eine Spritze gegeben...

Weißt du denn, was die TÄ gespritzt hat und was das bewirken soll ? Einfach mal ins blaue hinein ein Medi geben, käme bei mir nicht in die Tüte.

Vielleicht holst du dir noch eine zweite Meinung, bei einem anderen TA ein. Habt ihr eine Tierklinik in der Umgebung ? TK sind besser ausgestattet.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabrinacnm
27.04.2016, 16:48

Danke, ja es sollte ein Antibiotikum gewesen sein

0

Das kann alles mögliche sein, Herpes, eine verschlossene Wunde usw., usw. Deswegen will der Tierarzt auch noch abwarten. Man muss ja ein Tier nicht gleich auf den Kopf stellen, wegen einer kleinen Blessur.

Ein Antibiotika hat er ja schon bekommen, also ist er erst einmal versorgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich aber mal zum Ta mit gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabrinacnm
27.04.2016, 15:31

War ich schon, sie meinte ich soll abwarten und sie hat eine Spritze gegeben. Würde trotzdem gerne wissen was das ist. Sie wusste es offenbar nicht

0

Was möchtest Du wissen?