Weiß jemand was das für eine Spinnenart ist?

Spinne - (Art, Spinnen)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine männliche Tegenaria atrica, die Hauswinkelspinne. Setz sie am besten in ein Gebüsch oder in einen Holzstapel oder Laubhaufen.

Sie ist für den Menschen ungefährlich und nützlich, da sie massenweise Insekten vertilgt.

Ich hab sie in ein Gebüsch gesetzt. Woran erkennt man denn das es eine männliche Spinne ist? Ich weiß nur das sie meist kleiner sind als die Weibchen.

0
@TorDerSchatten

Danke für deinen Kommentar. Ich musste zwar erstmal bei Wikipedia nachschauen was du meinst aber das ist ja bei jeder Fachsprache so. Diese achtbeinigen Krabbeltiere sind doch sehr Intressant und du hast mich dazu gebracht sie mir mal genauer anzuschauen. Spannend spannend.

1

 Es ist eine Große Hauswinkelspinne ( Tegenaria atrica ) . Männchen und Weibchen unterscheiden sich in der Färbung nicht wesentlich. Die braunen Beine sind mit langen Haaren, aber ohne Flecken versehen. Die Beinlänge erreicht beim Weibchen fast doppelte und beim Männchen sogar dreifache Körperlänge. Aufgrund der enormen Beinlänge können Winkelspinnen sehr schnell laufen. http://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tiere/Spinnen/TSP-526.html

Ui, sei lieber vorsichtig, das scheint wohl eine exotische Art zu sein bei der Größe und vll. hochgiftig. Vielleicht mit Bananen oder anderem exotischen Obst versehentlich eingeschleppt! Ich wüsste jedenfalls nicht, das es in unseren Breiten so eine große Spinne gibt! Vll. eine Art Trichternetzspinne oder so etwas, auf jeden Fall solltest du sie nicht aus den Augen lassen und im Zweifel sogar die Polizei rufen oder die Feuerwehr, die wissen dann schon, wen sie benachrichtigen können!

Aber sonst gehts Dir gut, ja ? Feuerwehr anrufen ? Na, die wären sehr erheitert. Das sind ganz normale Jagdspinnen, die gibt es hier zu Milliarden.

2
@Yentl51

Ja, aber wenn man dann mit einer schweren Vergiftung ins Kraneknhaus eingeliefert werden muss, heisst es dann, warum warst du so unvorsichtig. Nicht jeder kennt die heimischen Tiere so genau, das er da so sicher sein kann wie du!

0
@gertsch1981

Hab sie bei Wikipedia gefunden. Es ist eine "Gemeine Winkelspinne" vollkommen harmlos. Aber stimmt, es ist eine Trichterspinne.

1
@garryowen

Ich war nur von der von dir angegebenen Größe von 8-9 cm etwas alarmiert, ich wusste nicht, das es bei uns so große Spinnen gibt!

1
@gertsch1981

Ja, da hast du recht. Das kam mir auch komisch vor. Deshalb hab ich auch gefragt. Muss wohl am heißen Sommer liegen das sie gross ist :)

0

Das ist eine absolut falsche und unwissende Antwort! Es ist keine exotische Art sondern eine der häufigsten Spinnen in Deutschland. Die männlichen Tegenaria können eine Beinspannweite von bis zu 10 cm erreichen.

Sie sind harmlos und friedlich. Jede Spinne wird sich aber wehren, wenn sie gequetscht oder geärgert wird. Die meisten einheimischen Spinnen können mit ihren Cheliceren aber nicht die Haut durchdringen. Falls ja ist dies wie ein Wespenstich einzuordnen von der Gefährlichkeit.

Bitte halte dich mit unqualifizierten Antworten zurück, wenn du dich nicht auskennst und empfehle nicht Feuerwehr oder Polizei zu rufen! Das wär Mißbrauch von Notruf, zu dem du hier aufforderst!

2
@TorDerSchatten

Danke. Mach dir aber mal keine sorgen, es kamen viele hilfreiche Antworten. Ja, es ist immer wieder spannend was es für tolle Tiere gibt. Wespen sind auch spannend, Hornissen noch mehr. Ich habe gesehen wie eine Hornisse einer Wespe im Fluge den Kopf abgebissen hat und den Rest mit in den Bau genommen hat. Dieses Jahr haben wir ein Eichelhäherpaar in Garten. Riesen Radau aber keine Wespen :) 

1

Schnell bewegende Spinne (klein) - kann mir jemand sagen ob diese Spinnenarten gefährlich sind?

Hallo, ich habe heute Nacht eine Spinne entdeckt an meiner Wand. Ich dachte es war eine ganz normale Haus Spinne mit dem Durchmesser von so 2-3 cm. Aber dann hat sie sich ganz schnell an der Wand fortbewegt. Ich hab mich echt erschrocken. Ich weiß jetzt nicht wo sie ist, weil ich jetzt ins Wohnzimmer ungezogen bin. Kann mir jemand sagen ob diese Spinnenarten gefährlich sind? Danke schonmal

...zur Frage

Spinne im Zimmer ist verschwunden, wo ist sie jetzt?

Also, gestern Nacht hab ich eine Spinne entdeckt, und sie auch mich. Sie krabbelte schnell hinter den Schreibtisch. Ich zog den Schreibtisch hervor und da war sie nicht mehr. Ich hab erstmal drüber geschlafen, jedoch ist mein Zimmer wirklich klein und ich habe alles abgesucht. Wisst ihr wo sie jetzt ist? Ich will sich nicht töten, aber aussetzen da ich immer angst bekomme im schlaf. Wie lange dauert es bis eine Spinne stirbt? Sie war für Deutsche verhältnisse relativ groß.

...zur Frage

Spinne in Trauben entdeckt!

Einen schönen Abend allerseits!

Ich bin soeben vom Sofa aufgesprungen als ich während dem Traubenessen von einer Spinne überrascht worden ist, die in den Trauben ihr Unwesen getrieben hat.

Da ich ja generell ein Tierfreund bin und mich für Biologie interessiere, habe ich sie in einem Insektenglas eingefangen, jedoch habe ich da meine Bedenken, ob das denn nicht auch eine exotische giftige Spinne sein kann, da sie ein interessantes gelbes Muster auf dem schwarzen Rücken aufweist. Das Kiefer/die zwei "Vorderzähne" sieht man sehr deutlich. Die Spinne ist ca. 1cm groß. (Durchmesser)

Kann mir jemand sagen, um was für eine Spinnenart es sich hierbei handelt?

Lg.

...zur Frage

Können Silberfische oder Asseln gefährlich sein für den Menschen?

Ich hab sa leider ein Problem..Am Betthimmel meines Sohnes hab ich ein Tier entdeckt und weggeschafft ich weiss allerdings nicht ob es ein Silberfisch war..es hatte beinchen oder war es eine Kellerassel?? Ich habe Angst das es meinem Kind ins Ohr krabbelt oder in die Nase...

...zur Frage

Zelten im Wald bei Gewitter gefährlich?

Hallo Ich gehe heute mit meinen Kollegen Zelten, und es soll heute nacht Gewittern kommen. Falls wir in einem Wald zelten sind wir vor Gewitter geschütz? Müssen wir etwas beachten ? Sollen wir wo anders hin Danke für eure antworten

...zur Frage

Ist es im Wald in der Nacht gefährlich?

Ich würde nämlich gerne mal um 12 Uhr nachts losgehen und eine Vllt 2 Stündige wanderung durch den nahegelegenen wald machen. Ich kann mir vorstellen dass man den Wald und die Natur um diese Zeit ganz anders erlebt. Ich war noch nie so spät in der Natur. Ist es gefährlich sowas zu machen ? Sollte ich es lassen ? Ich habe eigentlich keine Angst nur kann es sein dass ich ziemlich naiv bin.

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?