Weiß jemand warum ich das nicht mehr vertrage? Und andere Magen-Darm Probleme

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Neowan,spricht für eine Lactoseunverträglichkeit.Ein Ausatemtest auf Wasserstoff bringt da Klarheit.Wird in einem Speziallabor über zuweisung gemacht.Ab Mitternacht bitte nüchtern bleiben.Die sy können einander bei zusätzlichem Genuss von Salzgebäck verstärken.Eine Regelung des Stuhlganges wäre sinnvoll.Gut ist es viel zu trinken,ansonsten wird dem Nahrungsbrei im Dickdarm vermehrt Wasser entzogen.Der Stuhlgang wird mühsam und auch wegen der zu harten Konsistenz auch schmerzhaft.LG Sto

stonitsch 04.10.2014, 10:39

Hi Neowan,danke für Deine Auszeichnung! LG Sto

0

Du solltest den Arzt wechseln nur um mal eine andere Meinung oder eine Bestätigung der Diagnose zu bekommen. Ich hab zur Zeit was ähnliches. Ich scheine im Moment auf Tomaten zu reagieren. LEIDER denn ich mag Tomaten.Ich bin zZ in den Wechseljahren der Arzt meint es kann auch daran liegen.Du solltest sowas nicht auf die leichte Schulter nehmen.Ein Darmverschuss (wenn es einer ist/war) ist nicht harmlos. Gute Besserung

Als erstes gilt: Gehe nochmals zu Deinem Arzt, beziehungsweise wechsle den Arzt. Es wäre auch interessant zu hören, wie Du Dich ernährst. Viele Ernährungsweisen können heutzutage nämlich Probleme im Magen- und Darmbereich auslösen.

Du kannst dir diese ganzen Arztgänge und GLaube daran sparen.

Das Zeug selbst löst das natürlich aus, weils gar nicht unsere Nahrung ist und krank macht. Meistens chronisch über viele Jahre langsam.

Sei froh, dass dein Körper noch so rein und sauber ist, dass er dich sofort davor warnt und dir klar macht, bitte hör auf mich zu vergiften...

Iss rohe Pflanzen eher als Monokost und vermische auch nicht im Bauch, also drauf essen auf Dinge im Magen liegend. Iss nur bei Hunger und trinke reines Wasser ohne Säuren und bewege dich bissel in der Sonne. Iss eher weniger und nur bei wirklichem Hunger, nicht aus Lust...

Lasse am besten diese ganzen Gifte weg, du bezahlst dafür in der Zukunft, in 10 oder erst 30 Jahren und verkürzt auch entsprechend dein Leben im Jahrzehnte...

Kleiner Lesetipp. http://www.sikoralski.de/Aterhov.pdf

Grüße

cyracus 21.09.2014, 01:56

Danke für den Link - ein tolles Buch!

0

Hi, du könntest einen IGG 1-4 machen, der zeigt dir, was genau für Lebensmittel du nicht verträgst. Eine Darmreinigung kann auch heldfen, und dann eine Darmsanierung

Carsten

Lass dir mal Blut abnehmen, wenn da alles ok ist dann vielleicht zu einem speziellen Arzt gehen ;)

Was möchtest Du wissen?