Weiß jemand, warum der alte Synchronsprecher von David Duchovny jetzt nicht mehr die neuen Akte X-Folgen sprechen (durfte)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meistens stecken finanzielle Gründe dahinter, oft möchte der Synchronsprecher vom Erfolg auch ein größeres Stück Kuchen (Synchronsprecher-Verdienste sind nicht gerade üppig), dass passt den meisten Studios nicht, dann wird einfach ein anderer genommen. Gab es schon oft, siehe Star Trek usw.

Ab und zu sind die Studios so liberal und zahlen höhere Gagen, weil es sich um eine besondern bekannte Stimme handelt, die man gern immer wieder haben möchte, für populäre Hollywood-Schauspieler z.B., aber bei Fernsehserien ist da eher jeder Dollar wichtiger als das Publikum, was sich bei der ersten neuen Folge über die andere Synchronstimme aufregt!

Er ist einem breiten Publikum mittlerweile auch als Stimme von "Charlie Harper" bekannt.. ich könnte mir vorstellen, dass er deshalb nicht mehr genommen wurde^^ ähnlich wie die Stimme von ALF

Was möchtest Du wissen?