Weiß jemand von euch wie man beim Arbeitsamt arbeiten kann?

3 Antworten

Kommt darauf an, als was du arbeiten willst. In der Leistungsabteilung und der Vermittlung reicht ein "Anlernen" eigentlich nicht, was nicht heißt, dass manchmal nicht doch "Quereinsteiger" genommen weden.
Als Aktenhalter oder Poststellenmitarbeiter ist es weniger ein Problem, wenn du kein Fachangestellter bist. Allerdings sind die realistischen Chancen, dort einen Job zu finden, m.W. für extrterne Nicht-Akademiker zur Zeit gleich Null.

Dann frag doch einfach mal beim Arbeitsamt nach, ob die neue Azubis einstellen.

Das glaube ich aber eher nicht, dass sie einen Quereinsteiger mit offenen Armen empfangen.

ein Praktikum reicht bestimmt nicht

Kriege ich Geld vom Arbeitsamt?

Ich habe meine Ausbildung abgeschlossen, und die nächste fängt erst im Oktober an also bin ich praktisch bis Oktober Arbeitslos klar hätte ich die 2 Monate arbeiten können aber dadurch das wir so wenig Urlaub hatten wollte ich einfach mal eine Auszeit.
Aufjedenfall meint mein Vater das ich zum Arbeitsamt gehen soll damit ich für die 2 Monate Geld kriege aber ich habe ihm gesagt das geht nicht weil ich ja theoretisch arbeiten könnte das wäre doch nicht möglich irgendwie Geld zu kriegen und was wäre das für Geld ich verstehe das nicht

...zur Frage

Praktikum-Entlohnung?

Hallo, Ich arbeite derzeit in einem 450 € Job (51 Stunden im Monat) bis ich eine Ausbildung habe. Habe mich jetzt bezüglich Ausbildung beworben und jetzt eine Mündliche Zusage bekommen. Nun soll ich dort ein Praktikum machen, mich beim Arbeitsamt Ausbildungssuchend melden, damit die was fürs Praktikum bekommen. Ist das üblich?? Bekomme ich dann Angebote von denen und muss mich dort bewerben egal welche Stellen ich bekomme?? Und wenn nicht, wird mir das Kindergeld gestrichen??

Ich soll 20 Stunden in der Woche, also 80 Stunden im Monat für 450 Euro dort arbeiten, quasi bis meine Ausbildung beginnt.(4 Monate Praktikum) Jedoch mein Ausbildungsvertrag ist iwie noch nicht sicher, soll mir erstmal ein Einblick verschaffen ob ich den Job möchte.

Ist ein Praktikum auch an den Mindestlohn gebunden?

Was soll ich machen, bin verwirrt, soll ich das Praktikum machen, in der Hoffnung, dass ich die Stelle bekomme oder soll ich es lassen und mich weiter bewerben.

Liebe Grüße!

...zur Frage

darf ich keine 2 monate arbeitslos sein?

ich habe folgendes problem. ich habe am 16.7. meine ausbildung abgeschlossen. am 15. september mach ich fachhochschulreife. ich bin zum arbeitsamt und habe mich für diese zeit arbeitslos gemeldet. bei diesem besuch beim arbeitsamt hies es ich brauche keinen termin für vermittlungsvorschläge weil ich ja etwas neues in aussicht habe. dann wurde ich in ein anderes arbeitsamt eingeladen und da wurd ich mit stellenanzeigen bombardiert. jetzt heisst es ich muss arbeiten. die person die da für mich verantwortlich ist meinte ich muss in dieser zeit noch arbeiten. alle stellenangebote beziehen sich aber auf 3 monate. und ich bin schon ab dem 5. september nicht mehr arbeitsbereit, da ich einen vorkurs mache. das sei ihr ( der beraterin ) egal ich muss mich da irgendwo bewerben. 2 meiner freunde haben das gleiche vor, die haben sich arbeitslos gemeldet und die werden in denen 2 monaten auch nix arbeiten. da gab es bei denen keine probleme. ich hab zwar noch viel vor und ich arbeite gerne und ich werde noch viel arbeiten, aber muss ich jetzt echt nocht ein monat arbeiten in berufen die ich nicht kenne ? und warum brauchen meine 2 freunde in dem zeitraum nicht zu arbeiten und ich doch ?

...zur Frage

Soll ich dem Arbeitsamt mitteilen, dass ich nächstes Jahr studieren will?

Hallo,

ich werde zum Ende dieses Monats gekündigt und muss mich daher beim Arbeitsamt arbeitssuchend melden. Gerne würde ich nächstes Jahr zum Wintersemester anfangen zu studieren (Oktober 2017). Sollte ich dies dem Arbeitsamt mitteilen? Für das Studium muss ich bis dahin außerdem noch ein 3 monatiges Praktikum absolvieren.

Danke euch, Jasmin

...zur Frage

Welche Arbeitsbereiche gibt es beim Arbeitsamt?

Wenn jemand eine Bewerbung beim Arbeitsamt schicken möchte, müsste er ja wissen, im welchen Bereich und als was er dort arbeiten möchte.

Blöd bloß, wenn man nicht genau weiß, welche Bereiche es dort gibt und als was man da alles arbeiten kann.

Ich habe wirklich versucht mich im Netz schlau zu machen, ich werde nicht fündig.

Wer kann mir bitte helfen und sagen, was für Bereiche alles das Arbeitsamt hat und als was man alles dort arbeiten kann.

Bitte nur ernste Antworten. Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Kann man Vermittlungsvorschläge vom Arbeitsamt ablehnen. Ich bin ab 1.12 arbeitslos und möchte nicht im Schichtsystem arbeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?